Im ersten Teil habe ich bereits eine Anleitung dazu gegeben, wie Sie WordPress manuell auf einem WebHosting-Produkt installieren können. Aber es geht aber noch einfacher! Zum Beispiel, wenn Sie ein Produkt wählen, auf dem WordPress als einfache und schnellinstallierbare Webanwendung verfügbar ist. Bei Host Europe sind dies die klassischen Webhosting-Pakete mit dem Easy-Application-Installer.

WordPress-Schnellinstallation mit dem Easy-Application-Installer

Die Webhosting-Produkte von Host Europe stellen Ihnen WordPress als kostenloses Inklusiv-Skript zur Verfügung. Inklusiv-Skripte sind Webanwendungen, die auf dem weitverbreiteten APS-Standard (application packaging standard) basieren und als standardisierte Pakete bereitgestellt werden. Diese Installationspakete enthalten alle Dateien, die für die Generierung und Verwaltung der entsprechenden Web-Applikationen benötigt werden. Inklusiv-Skripte lassen sich daher sehr einfach installieren und sind eine die Wahl, wenn Sie den Aufwand einer manuellen Installation vermeiden möchten.

Bei einem Webhosting-Produkt, das über das entsprechende Inklusiv-Skript verfügt, können Sie WordPress ganz einfach über unser Kunden-Informations-System (KIS) installieren. Melden Sie sich dafür zunächst mit Ihren Login-Daten in unserem KIS an. Wählen Sie unter dem Menüpunkt Administration Ihr Produkt aus und klicken Sie dann auf Konfigurieren.

Gehen Sie nun zum Punkt Skripte und klicken Sie auf Webanwendungen.

Im folgenden erhalten Sie eine Liste aller APS-Webanwendungen, die für eine Schnellinstallation auf Ihrem Produkt zur Verfügung stehen, diese sind alphabetisch geordnet. Wählen Sie nun WordPress und klicken Sie auf Konfigurieren.

Voreinstellungen für die WordPress-Schnellinstallation

Über das Drop-Down-Menü Domain können Sie nun auswählen, unter welcher Domain Ihre WordPress-Installation erreichbar sein soll. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie diese Entscheidung vor der Installation zu treffen. Selbstverständlich können Sie die Domain-Zuordnung auch nachträglich vornehmen bzw. ändern. Dafür müssen sie aber Änderungen in den Datenbankeinträgen sowie eine neue Zuordnung über die Domainverwaltung vornehmen.

Achten Sie bitte auch darauf, dass Sie für Ihre WordPress-Schnellinstallation eine eigene Datenbank nutzen. Sollten mehreren WordPress- oder auch andere Anwendungen gleichzeitig auf ein und dieselbe Datenbank zugegriffen, so kann dies schnell Performanceeinbußen oder gar Programmabstürze zur Folge haben. Sie können sicherheitshalber aber auch einfach die Voreinstellung Datenbank automatisch anlegen wählen, da auf diese Weise wird automatisch eine neue Datenbank für die Installation angelegt.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, mit welchen Benutzerrechten Sie WordPress installieren. Die Installation als Webserver-Benutzer können wir nur erfahrenen WordPress-Anwendern empfehlen. Andernfalls lassen Sie die Voreinstellung bitte auf Nein. Sollten Sie in der späteren Anwendung z.B. für die Installation spezieller Themes oder Plugins Webserver-Benutzerrechte benötigen, so können Sie diese Änderungen bei Bedarf jederzeit über das Menü Dateiverwaltung vornehmen.

Haben Sie Ihre Voreinstellungen vorgenommen, klicken Sie bitte auf Konfiguration starten.

Das Konfigurationsmenü WordPress-Schnellinstallation

Im nun folgenden Konfigurationsmenü legen Sie fest, in welchem Verzeichnis WordPress installiert werden soll. Standardmäßig ist das Hauptverzeichnis des Hosting-Produkts ausgewählt.
Bestimmen Sie einen Benutzernamen sowie das dazugehörige Passwort. Außerdem können Sie bereits an dieser Stelle einen Titel für Ihre WordPress-Seite definieren sowie eine E-Mailadresse angeben.

Klicken Sie anschließend auf Installation abschließen. Ihre neue WordPress-Seite steht Ihnen nun zur Verfügung. Alle weiteren Schritte, wie zum Beispiel Seiten-Designs auswählen und anpassen, Seiten anlegen, Beiträge erstellen uvm., können Sie jetzt bequem über das Dashboard von WordPress vornehmen.

Auf welchen Host Europe-Produkten ist die WordPress-Schnellinstallation möglich?

Die Schnellinstallation von WordPress mittels kostenlosem Inklusiv-Skript steht in bei unseren WebHosting-,WebServer- und WebServer Dedicated-Produkten zur Verfügung. Sie möchten mehrere verschiedene WordPress-Seiten betreiben. Auch das ist kein Problem. Auf jedem Produkt können Sie WordPress problemlos auch mehrfach installieren. Dabei sollten Sie die jede WordPress-Anwendung möglichst in einem eigenen Verzeichnis installieren und jeweils eine eigene Datenbank nutzen. Achten Sie deshalb bitte darauf, dass das von Ihnen gewählte Produkt über genügend Datenbanken verfügt. Andernfalls haben Sie aber auch die Möglichkeit zusätzliche Datenbanken für Ihr Produkt zu bestellen oder ganz einfach auf ein größeres Produkt upzugraden.

Übersicht der Serie

Teil 1: Die manuelle WordPress-Installation
Teil 2: Die WordPress-Schnellinstallation mit APS
Teil 3: Bloghosting-Produkte mit vorinstalliertem WordPress
Teil 4: Manuelle WordPress-Installation auf einem (virtuellen) Server mit Plesk
Teil 5: WordPress-Installation über Plesk
Teil 6: Lokale WordPress-Installation auf dem eigenen PC mit XAMPP

Sie haben Fragen zum Thema oder Anregen? Dann schicken Sie mir einen Kommentar.

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

4 thoughts on “6 verschiedene Möglichkeiten WordPress zu installieren – Teil 2: WordPress-Schnellinstallation auf einem Webhosting-Produkt

    • Nein, die Dateiberechtigungen kann man über das KIS ändern. Sie erreichen das Menü wie folgt. Wählen Sie nach dem Login das Produkt, auf dem die Anwendung installiert ist. Klicken Sie auf Konfigurieren und wählen Sie den Punkt Dateiverwaltung aus. Die Rechte werden jeweils für ein gesamtes Verzeichnis vergeben. Änderungen wirken sich dementsprechend auch auf das gesamte Verzeichnis aus. Vorsicht: durch falsche Änderungen kann die Funktionsweise einer Anwendung beeinträchtigt werden.

  1. Ist es mit dem Easy-Application-Installer auch möglich, WP auf einer Subdomain zu installieren? Mir wird leider keine Subdomain im Auswahlmenü angezeigt?

    • Gute Frage. Leider ist das aktuell nicht möglich. Es gibt allerdings einen indirekten Weg, sofern Sie lediglich auf einer Subdomain installieren möchten. Unser Support erklärt Ihnen gerne die entsprechenden Schritte. Service-Hotline: 0800 467 8387.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.