Einen Screenshot erstellen Sie mit einem iPhone oder Android-Smartphone ganz leicht. Das kann zum Beispiel als Beweisfoto oder zum Erstellen einer Anleitung für die Smartphone-Bedienung von Vorteil sein. Erfahren Sie jetzt mehr über die Vorteile von Screenshots und wie diese schnell mit Apple- und Android-Smartphones und Tablets gemacht sind.

Die Vorteile von Screenshots – das Beweisfoto

Ein Screenshot (Bildschirmfoto) speichert den dargestellten Bildschirminhalt als Foto ab – dieses können Sie bearbeiten, verschicken, mit anderen teilen, ausdrucken oder einfach aufbewahren.

Abbildung_-_Screenshot-erstellen-mit-Smartphone

Solch ein Foto kann der Beweis Ihres erspielten Highscores sein oder Sie machen ein Bild von einem Programm, um auf eine Funktion oder Ähnliches hinzuweisen. Mit den Bildschirmfotos können Sie auch sehr gut jemandem Hilfe bei der Verwendung von Programmen geben und Schritt-für-Schritt-Anleitungen produzieren. Es werden Apps zum Erstellen der Screenshots angeboten, diese brauchen Sie aber gar nicht: Die Bordmittel von iOS und Android bringen die Funktion bereits mit und das Bild ist über eine Tastenkombination einfach und schnell gesichert.

Screenshots mit dem iPhone und iPad erstellen

Apples iPhones sind für das bedienungsfreundliche Betriebssystem iOS bekannt, klar gelingt damit auch das Erstellen eines Screenshots leicht. Auf Apples iPhone gibt es seit OS 11 erweiterte Funktionen für Bildschirmfotos. Abgesehen vom neuen iPhone X bleibt die im Folgenden erklärte Tastenkombination dieselbe.

Zuerst rufen Sie den gewünschten Bildschirm auf. Dann drücken Sie die Home-Taste und die Power-Taste kurz gleichzeitig – und fertig. Der erfolgreich erstellte Screenshot wird mit dem bekannten Kameraton quittiert, das Bild ist gespeichert. Der Trick funktioniert mit allen mobilen Geräten, auf denen das mobile Betriebssystem iOS installiert ist – also auch auf dem iPad und iPod touch. Jetzt können Sie das Bild über die Fotos-App öffnen, das Bildschirmfoto wird als neuestes Bild angezeigt. Wählen Sie das Bild aus, um es zu bearbeiten und mit einem Text oder Markierungen zu überlagern – zum Beispiel mit einem Kreis um den erreichten Highscore. Auch das Zuschneiden ist möglich. Anschließend die Änderungen abspeichern und das Bild bei Bedarf per E-Mail, WhatsApp oder auf einem anderen Weg verschicken und mit anderen teilen.

Tipp: In iOS 11 wird der Screenshot nach der Aufnahme direkt unten links angezeigt und kann sofort weiter bearbeitet werden.

Abweichung beim iPhone X ohne Home-Taste

Beim iPhone X und dem Erstellen eines Bildschirmfotos übernehmen die Lautstärketasten die Funktion der Home-Taste. Hier drücken Sie gleichzeitig die Taste an der rechten Seite des Gehäuses und eine der beiden Lautstärketasten – und schon ist das Beweisfoto im Kasten.

Screenshot erstellen mit einem Android-Smartphone 

Android ist in vielen Versionen im Einsatz und die Tastenkombinationen für die Erstellung eines Bildschirmfotos unterscheiden sich teilweise bei den Herstellern. Meist funktioniert Folgendes: Halten Sie die Power-Taste in Kombination mit der Lautstärke-Leiser-Taste für 1-2 Sekunden gedrückt. Und wenn das nicht klappt, probieren Sie die Power-Taste mit der Home-Taste aus.

Es klappt noch immer nicht? Besitzen Sie ein relativ aktuelles Samsung Galaxy Smartphone, wischen Sie mit der Handkante von links nach rechts und tätigen so einen Screenshot. Bei Geräten von Huawei und Honor erstellen Sie ein Bildschirmfoto, indem Sie mit dem Fingerrücken auf den Bildschirm klopfen. Die erstellten Screenshots speichert das Smartphone je nach Einstellung auf dem internen Speicher oder der microSD-Karte ab. Der Zugriff erfolgt über die Galerie, meist befinden sich die Bilder im „Screenshot“-Ordner. Für Screenshots mit einem Android-Tablet drücken und halten Sie die Power- und Home-Taste, bis ein Sound ertönt. Wenn das nicht funktioniert, probieren Sie die Power- und Leiser-Taste aus.

Unter Windows lässt sich ein Screenshot leicht durch das Drücken der „Druck“-Taste am Keyboard erstellen. Hier lohnt sich jedoch der Einsatz kostenloser Programme, die zum Beispiel nicht nur den sichtbaren, sondern den gesamten Inhalt einer Webseite als Bild abspeichern. Erfahren Sie jetzt, wie Sie mit Windows clever einen Screenshot erstellen.

Sie haben Anregungen oder Fragen zum Thema Screenshot erstellen auf einem iPhone oder Smartphone? Schicken Sie uns einen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

 

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

One thought on “Screenshot erstellen auf iPhone und Smartphone – so einfach geht’s

  1. Schöner Artikel und hilfreiche Tipps. Ich zum Beispiel wusste vorher nicht wie diese Funktion auf dem
    IPhone funktioniert, da ich vorher ein Android Handy benutzt habe. Allerdings finde ich diese Funktion, dass der Screenshot unten am Bildschirmrand angezeigt wird nicht so effektiv und etwas nervig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der Host Europe GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/