14 thoughts on “Die besten kostenlosen Screen-Sharing- und Desktop-Sharing-Tools

  1. Ein sehr schöner Artikel allerdings sollte Splashtop nicht vergessen werden. Ist ebenfalls eine Desktop Sharing App mit verdammt guter performance.

    • Hallo Martin,

      interessante Ergänzung. Da es auf einer eigenen Hardware basiert, zwar relativ teuer, ein kostenloser Test lohnt sich aber.

      Mit besten Grüßen
      Wolf-Dieter

  2. Teamviewer muss nicht zwingend installiert sein, sondern kann auch direkt ausgeführt werden. Zudem erlaubt die Installation einen Remotezugriff ohne Interaktion auf dem Zielrechner. Ihr könntet noch hinzuschreiben, ob es auch eine Mac oder Linux Version gibt.
    Gruß

    • TV ist herrlich, aber nicht jedes IT-Budget kann ihre Preise verkraften.
      Ich habe mich auf AEROADMIN ungestellt und bin sehr glücklich damit. Das ist ähnlich wie TV in der Erstveröffentlichung, aber das befriedigt alle meine Bedürfnissen für Remote Desktop.

      Entgeltliche Lizenzen starten ab 59$ pro Jahr.

    • Hallo Joe,

      Vielen Dank für die Ergänzung. Apache Open Meetings ist natürlich eine sehr gute Alternative – insbesondere zu den kostenpflichtigen Tools. Das Tool ist allerdings nicht ganz so komfortabel einzurichten.

      Mit besten Grüßen
      Wolf-Dieter

  3. Wichtig zu wissen: bei Windows 10 ist die Skype-App vorinstalliert, aber Funktionen wie Gruppenanrufe und Bildschirmübertragungen stehen nicht in der Skype-App, sondern nur in Skype für Desktop zur Verfügung!

  4. Man empfahl mir TELKOLINE, weil es so simpel sein soll. Schon mal was davon gehört? Gibt es Erfahrungen? Danke für Ihre Infos im Voraus Ihr Carsten Suppa

    • Hallo Carsten,

      nein, leider noch nicht. Aber vielen Dank für den Hinweis, ich werde mir das Tool mal anschauen.

      Mit besten Grüßen
      Wolf-Dieter

  5. Wir setzen Connect.One im Unternehmen ein, besonders in den Bereichen Vertrieb und Accountmanagement. Noch recht unbekannt, bietet der Anbieter Screensharing und das Präsentieren von Dokumenten an, rein webbasiert und deshalb ohne Installation.
    Sicherlich noch eine weitere Lösung für die Auflistung oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.