Wenn Sie Webseiten für Ihre Kunden entwickeln, sollten Sie eine starke Software zur Unterstützung haben, eine Software, die mitdenkt und an der viele Entwickler selbst mitgearbeitet haben. Plesk Obsidian bietet Ihnen perfekte Integrationen und intelligente Features wie Git-Implementierung, Nutzung verschiedener PHP-Versionen mit einem Klick und Unterstützung von MongoDB.

Als Entwickler brauchen Sie eine solide Plattform. Die Virtual Server von HostEurope eignen sich dafür perfekt, da sie flexibel sind, eine breite Palette an Betriebssystemen bieten und die nötige Rechenkraft zur Verfügung stellen. Die Kombination Plesk und Virtual Server von HostEurope nimmt Ihnen obligatorische Aufgaben ab und bietet Ihnen die nötige Grundlage, um sich voll auf die Entwicklung zu konzentrieren.

Git-Implementierung

Immer mehr Entwickler arbeiten mit Git. Es bietet viele Vorteile wie die gemeinsame Arbeit an Projekten, obwohl alle Entwickler quer über die Welt verteilt sind. Sie legen ein Projekt an und können bestimmen, wer mitarbeitet. Alle Dateien sind zentral an einem Ort abgelegt, so werden Datensilos verhindert und alle, die das Projekt abonniert haben, bekommen automatisch die neueste Version.

Wenn Sie noch keinen Account bei GitHub haben, können Sie diesen gleich hier anlegen – er ist kostenlos. Auch Ihr Projekt können Sie kostenlos hosten lassen. Das Projekt ist entweder privat nur für Sie und Ihr Entwicklerteam zugänglich oder Sie zeigen es öffentlich der ganzen Community.

  • Diese können daraufhin die Dateien bearbeiten und Änderungen hochladen („committen“).
  • Jeder Entwickler kopiert sich die jeweils aktuelle Version des hochgeladenen Projekts auf seinen eigenen Rechner („Pull-Request“).
  • Anschließend bearbeitet er die Datei, testet sie im Projekt und lädt sie anschließend wieder hoch.

Die Projekte sind alle Open Source und werden üblicherweise im Quellcode hochgeladen. Git lässt sich in Linux und Windows einfach implementieren, allerdings ist bei Webseiten-Entwicklung immer noch ein Zwischenschritt notwendig. Wenn Sie ein Git-Repository erstellt oder gefunden haben, an dem Sie mitarbeiten möchten, erfolgen diese Schritte:

  • Zunächst das Repository herunterladen
  • Änderungen synchronisieren
  • Anschließend per FTP auf Ihren Server laden
  • Nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben, laden Sie diese herunter und schicken sie dann per Änderungsmitteilung an das Repository.

Git verfügt über Versionierungsprotokolle, sodass jeder zu jeder Zeit sehen kann, was geändert wurde bzw. wie der Änderungsvorschlag aussieht. Der Inhaber des Projekts kann anschließend die hochgeladenen Änderungen ebenfalls testen und für die Community freischalten. Sobald das geschehen ist, können alle anderen Beteiligten die Änderung auch in ihre Kopie übernehmen und daran weiterarbeiten.

Sie können damit dezentral arbeiten und alles an einer Stelle sammeln. Der Vorteil liegt darin, dass auf Git immer die aktuellste Version abgerufen werden kann. Neben dem Produktiv-Branch kann der Inhaber auch Test-Branches anbieten. Diese können andere Entwickler dann ebenfalls herunterladen und zum Bearbeiten nutzen.

Plesk für Entwickler - Abbildung - Git Repository hinzufügen

Wenn Sie mit Git arbeiten, wie ein Großteil der Entwickler-Community weltweit, können Sie es in Plesk integrieren. Das erste Mal sehen Sie die Integration, wenn Sie ein neues Abonnement für Kunden anlegen möchten. Hier können Sie das Grundgerüst der leeren Webseite bereits aus Git holen und dem Kunden zur Verfügung stellen.

Eine weitere Möglichkeit nach dem Anlegen des Abonnements ist, dass Sie Ihr Webseiten-Projekt aus Git einfach direkt verlinken. Sie verknüpfen entweder eine externe Kopie (in Git) mit Ihrer Webseite oder ziehen jeweils eine lokale Kopie des Git-Projekts auf Ihren Server.

Plesk Obsidian ist für beide Fälle gerüstet, und mit einem Virtual Server von HostEurope sind die Kopien immer aktuell. Mit einer Verfügbarkeit von 99,95 % und einem 24/7 Kundenservice sind Sie auf größere Kundenprojekte bestens vorbereitet.

PHP Composer in Plesk

Wenn Sie in PHP entwickeln, möchten Sie Ihre Apps und Webseiten auf verschiedenen PHP-Versionen testen. Besonders wenn Sie ältere Apps verwenden und diese weiterentwickeln bzw. für Ihr Kunden eine neuere Version entwickeln möchten, hilft ein schneller Wechsel der aktiven PHP-Version. Auch wenn Sie PHP-Extensions zur Optimierung installieren möchten, sind Sie mit Plesk und einem Virtual Server von Host Europe schnell am Ziel.

Entwickeln Sie in PHP, ist Composer eine echte Erleichterung. Composer prüft und installiert PHP-Komponenten, die für Ihr Projekt notwendig sind. Normalerweise wird Composer über die Konsole oder SSH eingerichtet und verwendet, aber in Plesk können Sie es ebenfalls integrieren.

Über das Plugin „PHP Composer“ wird die Nachinstallation der benötigten PHP-Komponenten stark vereinfacht. Sie können über die Plesk-Oberfläche einfach die benötigten Komponenten installieren lassen, ohne sich die ganzen Befehle zu merken. Außerdem erkennt das Plugin, falls PHP-Komponenten aktualisiert wurden oder werden müssen.

Sie können aus der Plesk-Oberfläche Ihre Projekt-zugehörige „composer.json“ bearbeiten und diese den Ton in Ihrer Test-Umgebung angeben lassen. Sie legen in der Datei fest, welche Komponenten Sie in welcher Version benötigen – den Rest übernimmt Plesk.

So lässt sich sehr einfach eine installier- und wartbare Webseite zur Verfügung stellen. Sie haben dabei immer die korrekten Versionen der verschiedenen Komponenten auf Ihrem Server. Wenn die Website später woanders gehostet wird, stellen Sie mit Composer sicher, dass passende Versionen installiert sind und außerdem keine Inkonsistenzen entstehen.

Im Zusammenspiel mit der Git-Implementierung können Sie so alle Komponenten immer aktuell halten. Somit können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft fokussieren. Aktualisierungen in jeglicher Form werden automatisch vorgenommen, während Sie in Ruhe weiter programmieren.

 

Mongo Database Support

Die Mongo Datenbank (abgeleitet vom engl. humongous, „gigantisch“) ist wesentlich performanter als MySQL. Wenn Sie Docker verwenden, können Sie MongoDB gleich damit verbinden. Sie ist außerdem wesentlich schneller einzurichten als MySQL. Die Datenbank ist relativ neu auf dem Markt und bereits sehr beliebt: Ihre Arbeitsweise ist anders als bei MySQL, da sie Dokument-orientiert arbeitet. Dabei ist die neue Datenbank sehr flexibel und kann über verschiedene Server installiert werden. So kann sie auch zum LoadBalancing beitragen.

Mit Plesk können Sie MongoDB über die Erweiterungen einfach installieren und sofort nutzen. Die Daten selbst werden in JSON-ähnlichen Dokumenten abgelegt, die sich wie JavaScript-Objekte verhalten. Sie sind jederzeit indexier- und abrufbar, wodurch eine schnellere Abfrage im Gegensatz zu relationalen Datenbanken wie MySQL ermöglicht wird.

Bei relationalen Datenbanken wie MySQL muss immer ein bestimmtes Schema vorherrschen. Dies muss vor der Arbeit mit der Datenbank klar sein und von Ihnen, dem Entwickler, erstellt werden. Die Datenbankabfragen müssen sich dann an diesem Schema entlanghangeln.

Plesk für Entwickler - Abbildung - Schema der Datenbankabfragen

 

Bei einer NoSQL-Datenbank wie MongoDB liegen die Daten in kleinen Dokumenten vor, zu denen direkte Bezüge hergestellt werden können. So wird ein Datensatz als Dokument erstellt, auf dessen Inhalte wie in anderen objektorientierten Sprachen zugegriffen werden kann.

  • Bei den Abfragen müssen also keine langen Joins erstellt werden, sondern der Zugriff auf die verschiedensten Daten geschieht direkt.
  • Dadurch erhalten Sie eine flexiblere Datenstruktur ohne ständig wachsende Tabellen und sie lässt sich auch horizontal skalieren (Auto-Sharding).

Durch das MongoDB-Plugin nutzen Sie auf einfache Art diese neue Datenbank-Technologie für Ihren vServer. Wenn Sie schnelle Datenbankabfragen benötigen, sollten Sie über den Einsatz von MongoDB nachdenken. Der Geschwindigkeitsunterschied, insbesondere auf den schnellen SSDs unserer vServer, ist deutlich spürbar.

So gut und schnell die Datenbank ist, so birgt sie aber auch Nachteile:

  • MongoDB ist speicherhungrig.
  • Sie benötigt wesentlich mehr Fest- und Arbeitsspeicher als mit einem MySQL-Server, sodass eher die vServer ab „Advanced Plus“ infrage kommen.

Wenn Sie sich unsicher sind, wie viel Speicher Sie wirklich benötigen, sprechen Sie einfach unser Support-Team an. Die kompetenten Kollegen und Kolleginnen helfen Ihnen gerne weiter.

 

Pagespeed-Optimierung

Ein wesentlicher Punkt bei der Entwicklung von Webseiten ist die Ladegeschwindigkeit. Nach aktuellen Statistiken springen 40 % der Webseitenbesucher ab, wenn die gewünschte Webseite nicht innerhalb von 3 Sekunden lädt. Sie sollten daher bei der Optimierung unbedingt auch auf die Ladegeschwindigkeit achten.

Eine wichtige Grundlage ist dabei natürlich ein schneller Server, wie die vServer von HostEurope. Der Wert „TTFB“, Time to first byte, wird wesentlich vom Server beeinflusst. Plesk Obsidian unterstützt Sie bei dieser Arbeit wie folgt:

Nginx Caching mit einem Klick aktivieren

Plesk für Entwickler - Abbildung - nginx-Einstellungen-

Um wirklich schnell auf Ihre erstellten Inhalte zuzugreifen, bietet Plesk Ihnen die Möglichkeit, mit nur einem Klick das Nginx-Caching zu aktivieren.

Der Nginx-Cache ist auf allen Webseiten verfügbar und beschleunigt Webseiten, indem er statische Inhalte wie CSS- oder Bilddateien zwischenspeichert und schneller an Besucher ausgibt.

Praxistipp: Bei stark besuchten Seiten kann dies einen enormen Geschwindigkeitsvorteil ausmachen, bei schwächer besuchten Seiten eher weniger.

Vorteile bei oft aktualisierten Webseiten

Der Cache hält die Daten meist nur kurz – oft nur wenige Sekunden. Wenn sich alle paar Sekunden Änderungen auf Ihrer Webseite ergeben, können Sie so einen Vorteil erreichen. Nginx schaltet sich wie ein Proxy zwischen Webseite und Besucher. Beim Besuchen der Webseite wird der Cache generiert und nach Ablauf der festgelegten Zeit wieder gelöscht.

Greifen also mehrere Leute in kurzer Zeit auf Ihre Webseite zu, sieht der Erste noch die langsamere Variante, da der Cache noch erstellt werden muss. Die weiteren Besucher sehen aber signifikante Geschwindigkeitsunterschiede, die Seite erscheint so oft fast ohne Ladezeit. Gerade auf Seiten mit vielen Datenbankzugriffen ist dies ein deutlicher Vorteil.

Wenn Sie also einen sehr gut laufenden Blog oder eine Nachrichten-Webseite hosten oder entwickeln, kann der Nginx-Cache für mehr Geschwindigkeit sorgen. Auch wenn Sie die Seite über Google PageSpeed Insights prüfen lassen, wird dieser Punkt abgefragt. Die Ergebnisse sind teils gravierend und leicht nachzuvollziehen.

 

Messbare Geschwindigkeitsunterschiede

Öffnen Sie Google PageSpeed Insights, tragen Sie Ihre Webseite ein und klicken Sie auf „Analysieren“. Egal wie das Ergebnis ausfällt: Notieren Sie sich die Ergebnisse. Öffnen Sie Ihre Webseite in einem anderen Browserfenster und klicken innerhalb des eingestellten Zeitlimits (Standard sind 5 Sekunden) erneut auf „Analysieren“ bei Google PageSpeed Insights. Sie sehen nun die zwischengespeicherte Version Ihrer Webseite aus dem Nginx-Cache, die normalerweise 10-20 % besser ausfällt. Mit nur einem Klick sorgen Sie für einen signifikanten Unterschied.

Mit einem vServer von HostEurope und wenigen Einstellungen in Plesk Obsidian haben Sie bereits die ideale Grundlage für eine optimale Entwicklungsplattform. Ihre Kunden werden die Geschwindigkeitsvorteile schätzen und Sie können sich mehr auf Ihre Arbeit konzentrieren, da Sie flexible und praktische Tools an der Hand haben.

 

Plesk für Entwickler – Fazit

Mit einem schnellen Virtual Server von HostEurope und Plesk erreichen Sie eine neue Stufe der Webseiten-Entwicklung. Sie können einfach die PHP-Versionen wählen, die Sie für Ihre Projekte brauchen, Ihre Arbeit auf Git mit anderen Entwicklern teilen und mit wenigen Klicks noch mehr Performance herausholen. Plesk nimmt Ihnen dabei obligatorische Arbeiten ab und Sie können sich mehr auf die Entwicklung selbst konzentrieren. Ein großes Performance-Plus bringt die Integration von MongoDB, wenn sie wirklich schnelle Datenbanken brauchen. Die Implementierung von aktuellen Tools wie Git und Composer lässt Sie schneller arbeiten. Gerne beraten wir Sie ausführlich zu einem passenden Server-Modell.

E-Mail-Kontakt

Photo by Studio Republic on Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der Host Europe GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/