Die Suchmaschinenoptimierung ist für jeden Betreiber einer Internetseite ein wichtiges Thema und solle beim Erstellen von Inhalten beachtet werden. Neben vielen weiteren Faktoren, wie der Verlinkung durch andere Webseiten, der optimierten Darstellung für mobile Endgeräte und der Ladedauer der Seite, ist der Inhalt ein Kriterium, das über die Platzierung bei Google und Co. entscheidet. Google Suggest ist die Bezeichnung für Googles automatische Suchvervollständigung und hilft Anwendern und Seitenbetreibern gleichermaßen bei der Suche passender Keywords.

Die Funktion: Suchergebnisse verbessern

Google Suggest zielt darauf ab, den Google-Usern ihre Suche zu erleichtern. Die Vorschläge sparen viel Zeit ein. Aus dem Suchbegriff „ipho“ generiert Google zum Beispiel während der Eingabe die Vorschläge „iPhone 7“, „iPhone 6s und „iPhone 6“. Die Ergebnisse hängen vom Land, der Sprache und zuvor eingegebenen Suchbegriffen ab.

Ebenso berücksichtigt Google die Stadt, in der sich der Suchende aufhält. Um herauszufinden, was User in anderen Ländern und Städten angezeigt bekommen, können Sie die Einstellungen in Google anpassen. Diese Anpassung ist bei der Suche mit dem Smartphone nicht möglich. Hier ist dank verbautem GPS-Modul der Standort immer bekannt, sodass Google abweichende Einstellungen für die Trefferanzeige ignoriert.

Longtail-Keywords mit Google Suggest ermitteln

Google Suggest zeigt häufig gesuchte Keywords zu einem Thema an. Während Sie bei Google einen Buchstaben oder einen Suchbegriff eingeben, schlägt Google Suggest automatisch in einer Drop-down-Liste häufig gesuchte Keywordkombinationen vor. Das Tool ist eine große Hilfe bei der Suche nach sogenannten Longtail-Keywords, die aus mehreren Wörtern bestehen. Meist ist das Suchvolumen dieser Keywordkombinationen nicht sehr hoch, dafür ist aber auch der Wettkampf um eine führende Position in den Suchtreffern weniger ausgeprägt und Sie erreichen leichter eine Top-Platzierung.

Alternativ zur Anzeige in der Drop-down-Liste finden Sie am Ende der Suchtrefferanzeige eine Liste mit verwandten Suchanfragen, nach denen andere User häufig suchen.

Einmal das Alphabet durchgehen

Wenn Sie „Google Suggest a“ eingibst, vervollständigt Google die Suche sofort um passende Begriffe, die mit „a“ beginnen – genauso bei „Google Suggest b“ etc. Sie können das Alphabet selbst abklappern oder diese Arbeit von einem Tool durchführen lassen. Das kostenlose Online-Tool ubersuggest.org und die kostenpflichtige Variante Kais Keywordtool fügen die Buchstaben des Alphabets und Zahlen automatisch zu Ihrem Suchbegriff hinzu und zeigen das Ergebnis in einer langen Liste an.

Die gefundenen Keywords richtig einbauen

Jetzt müssen Sie die gefundene Keywordkombination richtig in Deine Webseite integrieren. Im Fließtext sollte der Suchbegriff mit einer Wortdichte von 2-3 Prozent vorkommen im Meta-Titel, der Meta-Beschreibung und gelegentlich in den Überschriften auftauchen. Bis die Änderungen zu einer höheren Platzierung bei Google führen, können jedoch Wochen oder gar Monate vergehen.

Hilfe bei der Themenrecherche

Die Tools helfen Ihnen bei der Recherche nach passenden Keywords sowie dabei, ein Thema von allen Seiten zu beleuchten. Lassen Sie sich von den Vorschlägen inspirieren. Das Wissen um die Suchanfragen der User hilft Ihnen, Ihre Besucher besser zu verstehen und ein Thema möglichst umfassend zu bearbeiten. Möglicherweise entdecken Sie so Facetten, an die Sie bisher gar nicht gedacht haben.

Mit Google Suggest mehr Besucher generieren

Google Suggest ist ein vielseitiges Werkzeug für die Optimierung von Internetseiten. Durch passende und intelligent eingebaute Suchbegriffe können Sie Ihre Seite auf Ihre potenzielle Nutzerschaft anpassen. Sie sollten es hier aber nicht übertreiben: Wenn Sie das Keyword im Text sehr häufig benutzen, interpretiert Google diese unter Umständen als Spam und könnte Ihre Seite mit einer schlechteren Platzierung abstrafen. Achten Sie daher immer darauf, dass Ihre Texte angenehm lesbar sind – dann kommen auch Ihre Leser gerne wieder.

Sie haben Anregungen oder Fragen zur Keywordrecherche mit Google Suggest? Schicken Sie uns einen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Bildnachweis: Fotolia, Lizenz: Host Europe

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.