Das Internet ist vor allem eins: ein riesiger Marktplatz: So werden laut Statista.com aktuell zum Beispiel bereits zwei von drei Büchern online gekauft. Musik, Unterhaltungselektronik, Computer und Zubehör werden 50% häufiger über das Netz als den überstationären Fachhandel bezogen. Auch Telekommunikationsleistungen kauft man lieber online. Viele andere Artikel ziehen nach. Kein Wunder, denn online verkaufen ist einfacher, als Sie denken. Im Folgenden zeige ich Ihnen fünf verschiedene Möglichkeiten vorstellen, wie Sie einfach und sicher online verkaufen können.

1. Die Webseite mit Kauf-Option

Fangen wir zunächst klein an. Vielleicht möchten Sie lediglich ein paar Produkte oder Dienstleistung über Ihre Webseite anbieten. Das ist bereits mit einem günstigen Einsteigerprodukt, wie zum Beispiel einem WebHosting-Paket von Host Europe möglich. Alles, was Sie dafür benötigen ist, neben dem Hosting-Produkt und einer Domain, unter der man Sie im Internet erreichen kann, eine Kauf-Option wie zum Beispiel der Jetzt kaufen-Button oder der Warenkorb von PayPal. Bei einem Jetzt-Kaufen-Button tätigt der Kunde direkt den Kauf. Im Gegensatz dazu kann der Kunde bei einem Warenkorb mehrere Produkte auswählen und diese dann gesammelt als Warenkorb bestellen und auf diese Weise z.B. Versandkosten sparen.

Auf der Seite von PayPal können Sie den einsprechenden Buttontyp direkt erstellen.

Wenn Sie auf Button erstellen klicken, erhalten dann Sie einen Button-Code, den Sie lediglich an der entsprechenden Stelle in den Code Ihrer Seite einzufügen brauchen.

Um Unberechtigte daran zu hindern, den Button-Code zu verändern, sollten Sie diesen aus Sicherheitsgründen verschlüsseln, bevor Sie ihn auf der Seite einbinden. Diese Kauf-Optionen können Sie praktisch mit jeder Art von Website nutzen. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie Zugang zum Quellcode der entsprechenden Seite haben.

2. Online verkaufen mit einem Homepage-Baukasten

Komfortabler als die manuelle Einbindung eines Button-Codes auf Ihrer Seite ist die Verwendung eines PayPal Sofort-Kauf-Widgets, das Ihnen bei einem Homepage-Baukasten Premium von Host Europe serienmäßig zur Verfügung steht. Sie können dieses Widget hervorragend dafür nutzen, um einzelne Produkte z.B. über eine Landingpage oder Ihre mit dem Homepage-Baukasten erstellte Webseite zu verkaufen. Ziehen Sie einfach den Jetzt-kaufen-Button an die entsprechende Stelle auf und platzieren Sie Ihn dort.

Mit einem Doppelklick auf den Button öffnen Sie ein Menü, über das Sie den Produktnamen, den Preis sowie die Versandkosten hinterlegen können.

Weitere Informationen zu unseren Homepage-Baukasten-Systemen finden Sie hier.

Ihre Kunden benötigen lediglich ein PayPal-Konto, eine Kreditkarte oder ein PayPal-Guthaben, um bei Ihnen bestellen zu können.

3. Shop-Funktionen für Content-Management-Systeme

Wenn Sie für Ihre Internetpräsenz ein beliebtes Content-Management-System wie WordPress oder Drupal verwenden, lassen sich Shop-Funktionen einfach in die bestehende Website oder den bestehenden Blog integrieren. Sie können dabei auf eine breite Platte an Erweiterungsmodulen bzw. Plug-Ins zurückgreifen. Exemplarisch möchte ich Ihnen an dieser Stelle Ecwid nennen, das sowohl für WordPress als auch Drupal verfügbar ist. Eingebunden in eine WordPress-Seite stellt sich die Shop-Funktion folgendermaßen dar.

Ecwid Shopping Cart für WordPress

Hier können Sie Ecwid Shopping Cart für WordPress kostenlos downloaden.

Ecwid Shopping Cart ist auch für Drupal verfügbar

Hier können Sie Ecwid Shopping Cart für Drupal kostenlos downloaden.

Komfortable Shop-Funktionen finden Sie selbstverständlich auch für andere Content-Management-Systeme wie Joomla, Typo 3 und andere mehr.

4. Eigenen Shop aufsetzen mit einer One-Klick-Installation

Möchten Sie jedoch ein umfangreicheres Produkt-Angebot online vermarkten, empfiehlt sich die Einrichtung eines eigenen Shop-Systems, zum Beispiel mit der Shop-Softsoftware Magento, die Sie selbst auf Ihrem Hosting-Produkt installieren können. Doch bevor Sie das entsprechende Hosting-Produkt dafür bestellen, sollten Sie bedenken, dass bereits ein durchschnittlich gut besuchter Shop die Performance eines preisgünstigen WebHosting-Produkts schnell übersteigen kann. Wählen Sie besser von Beginn an eine leistungsstarke Hosting-Plattform wie zum Beispiel einen WebServer oder WebServer Dedicated von Host Europe.

Wenn Sie einen Magento-Shops auf Ihrem Hosting-Produkt selbst einrichten und professionell betreiben möchten, sollten Sie idealerweise über einige Kenntnisse des Programmes verfügen. Auf der anderen Seite erweist sich Magento als sehr flexibel, wenn Sie bei der Einrichtung Ihren Shop spezifische Anforderungen umsetzen möchten. So haben Sie vielfältige Möglichkeiten, um Individuallösungen zu programmieren bzw. zu konfigurieren.

Mit Hilfe des Easy-Application-Installers können Sie Magento einfach und kostenlos per Mausklick auf einem WebServer oder WebServer Dedicated-Produkt von Host Europe installieren. Erstellen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort und loggen Sie sich in das Admin Panel von Magento ein. Dort können Sie dann alle weiteren Einstellungen vornehmen.

Manuelle Installation einer Shop-Software auf einem selbstadministrierten Produkt

Die Shop-Software Magento lässt sich selbstverständlich auch auf einem selbstadministrierten Server-Produkt wie zum Beispiel einem Virtual Server oder Root Server installieren. Wenn Sie für die Administration Ihres Servers Parallels Plesk nutzen, können Sie die Magento-Installation über den APS-Installer innerhalb der Plesk-Oberfläche in wenigen, einfachen Schritten vornehmen.

In unserem HowTo-Artikel haben wir für Sie eine Anleitung zur Installation von Magento über das Plesk-Panel zusammengestellt.

5. Der Online Shop als Komplettpaket

Suchen Sie eine einfach zu bedienende Shop-Komplett-Lösung, die sowohl für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene und international agierende Profis geeignet ist? Dann sind Sie bei den Online-Shop-Systemen von Host Europe genau richtig. Für eine attraktive Gestaltung Ihres Shops müssen Sie nicht unbedingt einen teuren Grafikdesigner beauftragen. Dank vordefinierter Designs können Sie Ihren professionellen Shop-Auftritt innerhalb kürzester Zeit auch selbst gestalten und individuell anpassen.

Selbstverständlich auch für den Online-Verkauf auf mobilen Endgeräten.

Über das zentrale Dashboard lässt sich das gesamte Produktangebot komfortable verwalten. Und mehr als das: Ob Warenkorb, sichere Bezahlfunktionen, Versandoptionen oder ausgereifte Marketing- und SEO-Funktionen, Online-Shops stellen Ihnen alle Werkzeuge für den erfolgreichen Online-Verkauf zur Verfügung. Die Online-Shop-Systeme sind in mehreren Ausführungen und Preisstufen erhältlich und Sie können problemlos von einer kleineren auf eine größere Shopversion wechseln.

Als Neueinsteiger sollten Sie möglichst schnell Ihre Bekanntheit und Reichweite erhöhen. Eine Möglichkeit dafür bieten Webseiten, die sich auf Preisvergleiche spezialisiert haben. Über die integrierte Schnittstelle können Sie Ihren Shop einfach und schnell in Produktportale und Preissuchmaschinen einbinden.

Speziell für Experten-Shops bietet Ihnen Host Europe mit seinen ShopServern leistungsstarke E-Commerce-Plattformen. Neben garantierter Server-Performance haben diese Produkte den Vorteil, dass sie sich direkt an ein ERP-Warenwirtschaftssystem wie Softengine, SAP (Coresystems), Sage Office Line, Pixi, Microsoft Dynamic NAV oder Dreamrobot anbinden lassen.

Wie hat Ihnen der Beitrag gefallen? Verkaufen Sie schon online? Welche Erfahrungen haben Sie mit Shop-Funktionen gemacht? Welche Möglichkeiten bevorzugen Sie? Schicken Sie uns Ihren Kommenta, wir freuen uns auf Ihr Feedback.

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.