Mobiles Surfen im Internet ist inzwischen der Standard und die Optimierung der eigenen Website für mobile Endgeräte Pflicht. In Ergänzung zur responsiven WordPress-Website bietet die eigene WordPress-App zusätzliche Vorteile. Lernen Sie jetzt die Vorteile und geeignete Plug-ins kennen!

Mobile First: Vorteile von WordPress-Apps

  • Mobile Apps zählen zu den leistungsstärksten Kanälen für die Kommunikation mit Kunden, Mitarbeitern und Nutzern.
  • E-Commerce-Websites mit nativer WordPress-App sind für Kunden noch leichter erreichbar.
  • Per App ist der Zugriff auf Features wie Standort, Kontakte und Kamera möglich.
  • Die iOS- und Android-Apps können Nachrichten direkt per Push-Notification an Leser und Kunden senden. Mit einer WordPress-App haben Blogger, Nachrichtenseiten und Magazine die Möglichkeit, User jederzeit per Push-Notification über neue Beiträge zu informieren.
  • Website-Inhalte lassen sich schneller übertragen und Apps erlauben mehr Interaktionsmöglichkeiten.
  • AdBlocker blockieren innerhalb einer App keine Werbung.
  • Sie müssen Ihre bestehende WordPress-Website nicht neu erstellen, stattdessen gibt es Umwandlungs-Plug-ins.

WordPress-App für iOS und Android mit Plug-ins erstellen

Native mobile Apps von professionellen Entwicklern kosten eine Menge Geld. Die Alternative sind WordPress-Plug-ins zur Umwandlung einer WordPress-Website in eine App. Es gibt zahlreiche Angebote zu unterschiedlichen Preisen. Die folgenden drei Erweiterungen bedienen die Ansprüche verschiedener Zielgruppen – vom kleinen Blog bis zur E-Commerce-Website. Zudem sind PWAs (Progessive Web Apps) eine weitere Alternative.

AppPresser: kostenpflichtiges Mobile App Development Framework für WordPress

WordPress-App_Abbildung 1 - AppPresser: kostenpflichtiges Mobile App Development Framework für WordPress

Das AppPresser-Plug-in und der App-Builder des Herstellers verwandelt eine WordPress-Website in eine WordPress-App.

Mit AppPresser können Sie eine WordPress-Website in eine App verwandeln und auf gerätespezifische Funktionen, wie zum Beispiel gespeicherte Kontakte und die Kamera zugreifen. Zur App-Kreation müssen Sie zuerst eine App mit dem App-Builder des Anbieters erstellen und dann das AppPresser-Plug-in auf Ihrer WordPress-Website installieren. Für die Verwendung ist eine Lizenz von der AppPresser-Homepage nötig. Für die Basisfunktion belaufen sich die Kosten auf ca. 200 Euro pro Jahr. Push-Notifications sind allerdings auf 5.000 Geräte limitiert und weitere wichtige Funktionen wie Werbung, Downloads und Social-Media-Sharing stehen erst ab dem teureren Business-Tarif für ca. 530 Euro zur Verfügung. Die Erweiterung hat aktuell (Stand: April 2019) mehr als 4.000 aktive Installationen.

Zusätzliche Vorteile: AppPresser unterstützt die WordPress-Plug-ins WooCommerce, BuddyPress und LearnDash. Schauen Sie sich die AppPresser-Beispiele an.

WordPress-App-Plug-in für Unternehmen: appful

WordPress-App_Abbildung 2 - WordPress-App-Plug-in für Unternehmen: appful

Organisationen wie Vaude und Greenpeace verwenden den Service des mobilen App-Plug-ins appful.

Nach der Registrierung auf der appful-Website und Installation des appful-Plug-ins können Sie die Funktionen kostenlos ausprobieren. Wie der Hersteller auf seiner Website mitteilt, wurden bisher 8.400 Apps mit appful erstellt. Das Unternehmen bietet ein einfaches Preismodell mit Unterscheidung in „Basic“ und „Enterprise“ an, zeigt jedoch keine fixen Preise. Kontaktieren Sie den Anbieter für weitere Informationen zu den Kosten.

Die Alternative: Progressive Web App (PWA) statt App mit Super PWA Plug-in

WordPress App Abbildung 3 - Die Alternative: Progressive Web App (PWA) statt App mit Super PWA Plug-in

Das Plug-in Super PWA ist der kostenlose Weg zur eigenen Progessiven Web App.

Eine Web-App ist die richtige Alternative, wenn Sie hauptsächlich statische Website-Inhalte in optimierter Form auf mobilen Geräten anzeigen möchten. Progessive Web Apps wollen das Beste aus mobilen Websites und mobilen Apps miteinander kombinieren. Sie benötigen keine richtige Installation, allerdings wird per Klick ein Icon auf dem Homescreen vom Tablet oder Smartphone hinterlegt. Wiederkehrende Besucher profitieren unter anderem von deutlich schnelleren Ladezeiten.

Das kostenlose Plug-in Super Progressive Web Apps erstellt in wenigen Minuten eine mobile Version der WordPress-Website mit einem Button „Add to Homescreen“. Das Icon ist mit einem Klick auf dem Smartphone oder Tablet hinterlegt. Bereits besuchte Seiten bleiben auch im Offline-Modus erreichbar und Push-Notifications können angezeigt werden. Super PWA hat mehr als 20.000 aktive Installation. Eine kostenpflichtige PWA-Alternative ist WordPress Mobile Pack.

Fazit

Gegenüber normalen Websites bieten mobile Apps zahlreiche Vorteile wie schnellere Ladezeiten, Werbung ohne AdBlocker und Zugriff auf Gerätefunktionen. Für statische Websites kann der Funktionsumfang einer modernen PWA ausreichend sein. Unternehmen und erfolgreiche Blogger sollten die Funktionen von AppPresser und appful miteinander vergleichen, Demos anschauen, appful kostenlos ausprobieren und dann die für die eigenen Zwecke besser geeignete Variante auswählen. Wir interessieren uns für Ihre Erfahrungen, nutzen Sie die Kommentar-Funktion!

Image by Pete Linforth from Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die von Ihnen hier erhobenen Daten werden von der Host Europe GmbH zur Veröffentlichung Ihres Beitrags in diesem Blog verarbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Link: www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/