Für Internet-Telefonie und Videochat ist Skype seit vielen Jahren die Nummer Eins. Unternehmen setzen die Software für Internet-Videokonferenzen und sogar für Bewerbungsgespräche ein. Doch ist es das beste Programm für Ihre Anforderungen? Besonders Probleme beim Datenschutz machen Alternativen interessant. Lernen Sie jetzt die besten Video- und Chatprogramme für PC und Smartphone mit ihren jeweiligen Vorteilen kennen.

Die Messlatte: Vorteile von Skype im Überblick

Die Software Skype steht zum kostenlosen Download bereit und steckt voller praktischer Funktionen, die allerdings nicht jeder braucht. Die Vorteile:

  • kostenlose IP-Telefonie
  • kostenloser Videochat
  • kostenlose Chat-Funktion
  • Konferenzfunktion mit bis zu 25 Teilnehmern
  • den eigenen Bildschirm über Desktop-Sharing mit dem Gesprächspartner teilen
  • erhältlich für Windows, OS X, Linux und die mobilen Plattformen Android, iOS und vielen mehr
  • günstige nationale und internationale Telefonate auf Handys (auch SMS) und ins Festnetz

Für Unternehmen gibt es die kostenpflichtige Variante Skype for Business, die in Microsoft 365 integriert ist und den Inhalt von Gesprächsinhalten besser schützt. Die Datensicherheit der kostenlosen Version wurde in der Vergangenheit mehrfach kritisiert. Die Sicherheit der Nutzerdaten zählt zu den häufigsten Kritikpunkten.

Dabei sollte eine Kommunikations-Software vor allem eines sein: sicher! Inhalte von Videochats sowie verschickte Bilder und Dateien, müssen vor dem Zugriff durch Dritte geschützt sein. Die folgenden Alternativen versprechen einen umfassenden Schutz Ihrer Privatsphäre.

Die Software Skype steht hier zum kostenlosen Download bereit.

Videochat Wire mit Fokus auf Sicherheit der Inhalte

Wire wird von einem europäischen Unternehmen entwickelt, unterstützt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und speichert Ihre Daten auf Servern in der EU ab.

Das Team hinter Wire setzt sich aus mehr als 50 Mitarbeitern aus 23 Ländern zusammen – viele waren Teil des ursprünglichen Skype-Teams. Mit Wire will die europäische Firma nach eigener Aussage die sichere Kommunikation revolutionieren. Sie können chatten, Daten übertragen, Audio- und Videoanrufe tätigen und Inhalte von Plattformen wie YouTube und Spotify teilen – und sämtliche Daten werden per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung übertragen. Zusätzlicher Pluspunkt: Wire ist durch europäische Datenschutzgesetze abgesichert. Ihre persönlichen Daten werden auf Servern in der EU gespeichert.

Wire ist hier kostenlos für Windows, OS X, Linux, Android und iOS erhältlich.

ICQ-Videochat mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

ICQ unterstützt Videotelefonie von zwei Personen mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Erinnern Sie sich an den Instant-Messenger ICQ? Der Dienst wurde 1996 auf den Markt gebracht und war in den folgenden Jahren weit verbreitet. Seither sind die Nutzerzahlen jedoch stark zurückgegangen. Inzwischen unterstützt die Anwendung zusätzlich Videoanrufe zwischen zwei Gesprächspartnern – Video-Konferenzen mit mehreren Gesprächsteilnehmern sind bisher nicht möglich. Der große Vorteil: Bei ICQ ist beim Videochat die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als Standard voreingestellt. Anrufe ins Mobilfunk- und Festnetz unterstützt ICQ wie auch Skype gegen Gebühr.

ICQ ist hier für Windows, MacOS, Linux, Android, iOS und Windows Phone verfügbar.

Jitsi für abhörsichere Kommunikation ohne Anmeldung

Die Open-Source-Software Jitsi ermöglicht die abhörsichere Kommunikation ohne vorherige Anmeldung.

Die Software Jitsi ist Open-Source-basiert. Sämtliche Gespräche mit und ohne Videochat sind abhörsicher verschlüsselt, zusätzlich ist die Verschlüsselung der Chat-Kommunikation möglich. Videokonferenzen werden unterstützt, eine festgelegte Obergrenze gibt es nicht. Wie viele Teilnehmer an einer Konferenz teilnehmen können, hängt hauptsächlich vom Datendurchsatz der Internetverbindungen ab. Für die Kommunikation mit maximaler Privatsphäre, können Sie die Software ohne vorherige Registrierung über den Webbrowser anmelden. Sie starten ein Gespräch, erhalten einen Link, senden diesen beispielsweise per E-Mail an den gewünschten Gesprächspartner und durch Klick auf den Link nimmt dieser an der Kommunikation teil.

Jitsi funktioniert ohne Anmeldung über den Browser und steht zum Download für Windows, OS X und Linux bereit. Mit dem Smartphone funktioniert das Programm über den Browser.

Jitsi steht hier zum Download bereit.

Tox bietet verschlüsselte Kommunikation

Tox nutzt die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und speichert Daten im peer-to-peer-Netzwerk ohne zentralen Server.

Eine weitere Alternative mit sicherer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist der Instant-Messenger Tox. Videotelefonie, Chats sowie das Versenden von Bildern und Dateien werden unterstützt. Die Software funktioniert ohne zentralen Server, für Anonymität und sichere Datenübertragungen soll das peer-to-peer-Netzwerk sorgen.

Tox steht hier für Windows, OS X, Linux, Android, iOS und FreeBSD zum Herunterladen bereit.

Fazit

Es gibt noch viele weitere Programme wie Viber, WhatsApp, Facebook, Apples Facetime oder Googles Duo, die vergleichbare Funktionen wie Skype bieten. Die Sicherheit Ihrer Gesprächsinhalte vor Unbefugten ist bei den vorgestellten Alternativen allerdings wahrscheinlicher. So unterstützt WhatsApp beispielsweise zwar ebenfalls die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, Ihre persönlichen Daten landen allerdings auf einem Server in den USA und Daten wurden oder werden zum Mutterkonzern Facebook weitergeleitet. Welcher Instant-Messenger mit Videotelefonie ist Ihr Favorit?

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.