Wer ungeschützt im Internet surft, geht hohe Risiken ein. Neben Viren, Trojanern und Malware gehört auch Ransomware zu den beliebten Angriffswerkzeugen von Cyberkriminellen. Damit sperren Hacker gekaperte Computer und geben diese erst gegen Zahlung von Lösegeld wieder frei. Spätestens seit diesen medienwirksamen Ransomware-Attacken ist klar: Ohne Virenscanner und zusätzlicher Anti-Hacking-Software sollte niemand mehr im Netz unterwegs sein. Lernen Sie jetzt die zehn besten Programme zum Schutz von Windows 10 kennen.

Anti-Hacking-Software für Windows 10

 

1. Windows Defender Advanced Threat Protection

Mit dem neuen Dienst Windows Defender Advanced Threat Protection schützen Sie sich vor gezielten Angriffen aus dem Web. Das Programm erkennt und untersucht Angriffe und bietet Ihnen Möglichkeiten, auf diese zu reagieren. Windows Defender ATP baut auf den vorhandenen Pre-Breach-Abwehrmechanismen von Windows 10 auf und fügt eine Post-Breach-Schutzebene hinzu. Post-Breach bedeutet, dass ein Angriff bereits stattgefunden hat. Aktivitäten werden protokolliert, Anomalien erkannt und Alarme ausgelöst. Derzeit ist Windows Defender ATP für Unternehmenskunden von Microsoft mit den Windows-Versionen Windows 10 Enterprise, Education, Pro und Pro Education verfügbar. Auch eine Testversion dieser Anti-Hacking-Software für Windows 10 steht zum Download bereit.

Weitere Informationen zu Windows Defender Advanced Threat Protection
 

2. Anti-Hacker

Die kostenlose Software Anti-Hacker schließt in Windows 10 viele Einfallstore für Hacker (wie zum Beispiel die Option, Dateien als Administrator auszuführen), blockiert PayPal-Spenden-Spam und beseitigt Keylogger. Keylogger sind Programme, die Ihre Tastatureingaben protokollieren und so sensible Daten wie Passwörter abfangen. Mithilfe dieses Tools ist Ihr Zugang zu Windows 10 sicherer.

Weitere Informationen zu Anti-Hacker
 

3. Reason Core Security

Das Sicherheits-Tool Reason Core Security beseitigt Malware, Adware und Spyware und schützt vor zukünftigen Infizierungen. Es agiert ergänzend zum bereits aktiven Antiviren-Programm. Für eine kostenlose Version überzeugt das Programm mit umfangreichen Funktionen und ist empfehlenswert für Vielsurfer und alle, die häufig neue Programme aus dem Netz herunterladen. Die Kaufversion überwacht den Computer in Echtzeit und verhindert die Installation schadhafter Software. Dabei verbraucht das Programm wenig Ressourcen und arbeitet unauffällig im Hintergrund.

Weitere Informationen zu Reason Core Security
 

4. Enhanced Mitigation Experience Toolkit

Das kostenlose Tool Enhanced Mitigation Experience Toolkit (EMET) von Microsoft erkennt die häufigsten Angriffsmuster von Hackern und blockiert diese. Vorteil: Das Tool arbeitet als zusätzlicher Sicherheitsmechanismus hinter der Firewall und vor der Antivirus-Software. Das Programm schützt vor neuen Gefahren, bevor Anti-Malware-Software oder Sicherheits-Updates diese abwehren. Das Tool ist zu allen Versionen von Windows 10 kompatibel.

Weitere Informationen zu Enhanced Mitigation Experience Toolkit
 

5. Malwarebytes Anti-Malware

Antiviren-Scanner erkennen und beseitigen nicht sämtliche Malware. Das Tool Anti-Malware von Malwarebytes gewährt Ihnen zusätzlichen Schutz, es beseitigt Rootkits und repariert beschädigte Dateien. Es verhindert den Zugang zu bekannten Webseiten, die Ihren Rechner infizieren, und erkennt Malware in Echtzeit. Durch automatisierte Scans bleibt das System sicher und sauber. Eine kostenpflichtige Version mit zusätzlichen Funktionen wird angeboten.

Weitere Informationen zu Malwarebytes Anti-Malware
 

6. Trojan Remover

Der Name ist Programm: Trojan Remover entfernt Malware wie Würmer, Trojaner, Adware und Spyware und hilft, wenn das Antiviren-Programm die Malware nicht findet oder nicht beseitigen kann. Die Software entdeckt, deaktiviert oder beseitigt auch mit Rootkit-Techniken versteckte Malware. Einzelne Dateien und Verzeichnisse lassen sich komfortabel über den Windows Explorer prüfen. Im Speicher gefundene Malware wird durch die Beseitigung bei einem Neustart entfernt. Zum Testen der Software stellt der Anbieter eine 30 Tage gültige Version zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Informationen zu Trojan Remover
 

7. HitmanPro

Die Software HitmanPro arbeitet problemlos neben dem bereits installierten Antiviren-Programm und entdeckt sowie eliminiert schwer zu findende Malware. Eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version mit zusätzlichen Funktionen stehen zum Download bereit. Das Tool benötigt kaum Platz auf der Festplatte, der Programmstart erfolgt wahlweise von der Festplatte, einem USB-Stick oder einer gebrannten CD aus. Das Scannen dauert in der Regel maximal fünf Minuten, infizierte Windows-Ressourcen werden entfernt. Das Programm können Sie von der Webseite des Herstellers herunterladen.

Weitere Informationen zu HitmanPro
 

8. SUPERAntiSpyware

Das leistungsstarke Anti-Hacking-Tool SUPERAntiSpyware entfernt Trojaner, Malware, Adware, Spyware, Dialer, Würmer, Keylogger und weitere Bedrohungen aus dem Internet von Ihrem System. Von Malware-Programmen deaktivierte Apps repariert dieses Tool und aktiviert die Programme wieder. Neben der kostenlosen Version gibt es eine kostenpflichtige Variante mit erweitertem Funktionsumfang.

Weitere Informationen zu SUPERAntiSpyware
 

9. McAfee Security Scan Plus

Das kostenlose Diagnosetool McAfee Security Scan Plus stellt sicher, dass der Antivirenschutz auf dem aktuellen Stand ist, und prüft die Firewall sowie weitere Sicherheitssoftware auf Aktualität. Zusätzlich scannt es alle aktiven Programme auf potenzielle Bedrohungen. Die Software läuft unauffällig im Hintergrund, stört nicht bei der Arbeit und erkennt Malware und Trojaner sowie weitere unerwünschte Programme, Module und Prozesse. Auf der Webseite von MacAfee ist eine kostenlose Testversion erhältlich.

Weitere Informationen zu McAfee Security Scan Plus
 

10. Spybot Search & Destroy – free edition

Spybot Search & Destroy ist ein kostenloses Sicherheits-Tool, das die Festplatte und den Arbeitsspeicher nach schädlicher Software durchsucht. Das Tool repariert die Registry, kümmert sich um Browser Hijackers, Winsock LSPs, Keyloggers, Trackerware, Spybots, Trojaner und Tracking Cookies. Damit das Programm zusammen mit Windows Defender funktioniert, müssen Sie die Live Spybot Protection deaktivieren, den Echtzeitschutz in Windows aktivieren und Windows Defender zum Scannen mit Spybot vorübergehend außer Kraft setzen.

Weitere Informationen zu Spybot Search & Destroy
 

Die beste Anti-Hacking-Software für Windows 10 – Fazit

Installieren Sie jetzt die passende Anti-Hacking-Software für Windows 10 zum Schutz Ihres Systems. Lassen Sie Ihre Dateien analysieren und profitieren Sie von zusätzlicher Sicherheit im Internet.

Wolf-Dieter Fiege

Wolf-Dieter Fiege ist Senior Specialist für Content Marketing & SEO und Chefredakteur des Blogs der Host Europe GmbH, einem der größten Anbieter von Domain- und Webhosting sowie Serverprodukten in Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.