Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie ist der Ablauf bei einem internen Domaintransfer (interner KK)?
pdf print

Domaintransfer zwischen zwei Host Europe Kundennummern

Umzug der Domain zwischen zwei Paketen (gleiche Kundennummer)


Mit "interner Transfer" ist gemeint, dass eine Domain innerhalb von Host Europe transferiert wird. Dabei ist es unerheblich, um welche Domainendung (TLD) es geht. Folgende mögliche Szenarien möchten wir hier erläutern:

Domaintransfer zwischen zwei Host Europe Kundennummern

Beachten Sie bitte vorab folgende wichtige Hinweise:

  1. Es wird nur die Domain transferiert. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die E-Mail-Adressen dieser Domain in der abgebenden Kundennummer gelöscht werden. Eventuell vorhandene E-Mail-Konten (und deren Inhalt) bleiben aber bestehen. Es werden auch keine Daten Ihres Webspace oder Datenbanken transferiert.
  2. Die Domain wird unter der Zielkundennummer nach erfolgreichem Transfer neu berechnet. Es kann leider keine Verrechnung zwischen den beiden Kundennummern erfolgen. Soll die Domain nun zu einer anderen Kundennummer bei Host Europe umziehen, benötigen wir zunächst eine schriftliche Freigabe, die vom aktuellen Domaininhaber oder Admin-C unterschrieben sein muss. Hierzu nutzen Sie bitte Dokumente 16 unserer Dokumentensammlung.

Senden Sie uns das unterschriebene Dokument dann bitte per Fax, Brief oder nicht veränderbarem E-Mail Anhang (z.B. .pdf/.jpg). Sobald wir die Freigabe bearbeitet haben, erhält der abgebende Kunde eine Bestätigung per E-Mail. Beachten Sie in unserer Bestätigung bitte, ab welchem Datum die Freigabe gilt. Erst ab diesem Datum kann die Domain umziehen! Dann muss die Domain noch über das KIS der Zielkundennummer als "Transfer/Umzug" bestellt werden.

Achtung: Bitte beachten Sie das bei einem internen Domain Transfer in der Regel auch automatisch ein Update der Inhaber und Admin-C Daten auf die Stammdaten der neuen Kundennummer erfolgt.

Sobald die Domain umgezogen wurde, erhält der Zielkunde eine Bestätigung per E-Mail.

Umzug der Domain zwischen zwei Paketen (gleiche Kundennummer)

Soll die Domain innerhalb der Kundennummer umziehen, beachten Sie bitte vorab folgendes:

Es wird nur die Domain umgezogen. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass die E-Mail-Adressen dieser Domain im abgebenden Paket gelöscht werden. Eventuell vorhandene E-Mail-Konten (und deren Inhalt) bleiben aber bestehen. Es werden auch keine Daten Ihres Webspace oder Datenbanken automatisch in das Zielpaket umgezogen.

Wenn Sie nun Ihre Domain einem anderen Paket zuweisen möchten, gehen Sie bitte im KIS zu "Produktverwaltung - Domainservices - Domain-Administration - Bestehende Domains bearbeiten". Markieren Sie dort die gewünschte(n) Domain(s) und wählen im DropDown-Menü "Einem WebHosting-/Managed-Produkt zuweisen" und klicken auf ausführen. Im nächsten Schritt wählen Sie das Zielpropdukt aus.

Wichtig bei generischen Top-Level Domains (kurz gTLD, z.B. com, net, org, etc.) 

Aufgrund einer neuen Vorgabe der "Internet Corporation for Assigned Name and Numbers" (ICANN), die am 01. Januar 2014 in Kraft getreten ist, sind alle Registrare verpflichtet, sicherzustellen dass die Kontaktangaben bei Registrierung, Update und Transfer von gTLD Domains korrekt sind. Im Anschluss an die erfolgreiche Domain Registrierung/Übertragung wird hierzu eine E-Mail an die E-Mail Adresse des Domaininhabers versendet, um die Verifizierung durchzuführen. Bitte öffnen Sie den in der E-Mail enthaltenen Link, wodurch die Überprüfung der Daten abgeschlossen wird. Sie haben 15 Tage Zeit, den Link aufzurufen und somit die Echtheit Ihrer E-Mail-Adresse und Kontaktdaten zu bestätigen. Andernfalls wird die Domain suspendiert (stillgelegt) und ist dadurch vorerst nicht mehr erreichbar. Dieser Ablauf gilt nur für von ICANN verwaltete gTLD Domains.

Bei Country Code Top-Level Domains (kurz ccTLDs, z.B. de, at, ch, eu) gibt es diesen Verifizierungsprozess seitens der Vergabestelle derzeit nicht.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de