Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Welche Logfiles werden gespeichert und wie lange?
pdf print

Auf unseren WebHosting und WebServer / WebServer Dedicated Systemen werden automatisiert Protokolle (sog. Logfiles) für bestimmte Dienste auf dem Server erfasst. Hier erfahren Sie, wie lange diese Logs vorgehalten werden und wie Sie diese einsehen können

Alle Logfiles werden täglich rotiert. Die Logs vom Vortag werden archiviert und stehen für die jeweil genannte Vorhaltezeit zur Verfügung.

Access-Logfile

Enthält: Alle Zugriffe auf Ihre Webseiten
Vorhaltezeit: 60 Tage
Einsehbar: Im KIS unter "Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Statistiken & Logfiles - Laufende ACCESS-Logfiles ansehen"

Error-Logfile

Enthält: Fehlermeldungen von PHP, CGI und vom Webserver selbst
Vorhaltezeit: 7 Tage
Einsehbar: Im KIS unter "Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Statistiken & Logfiles - Laufende ERROR-Logfiles ansehen"

FTP-Logfile

Enthält: Logins per FTP und alle durchgeführten Transaktionen
Vorhaltezeit: 7 Tage
Einsehbar: Kann kostenplichtig im KIS unter "Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Statistiken & Logfiles - FTP - Logfile anfordern (kostenpflichtig)" angefordert werden.

POP3/IMAP-Logfile

Enthält: Logins per POP3 und IMAP durchgeführte Löschungen von E-Mails
Vorhaltezeit: 7 Tage
Einsehbar: Kann kostenpflichtig (15 EUR) per KIS-Supportanfrage angefordert werden.

SMTP-Logfile

Enthält: Zeitpunkt sowie Absender und Empfänger von versendeten E-Mails
Vorhaltezeit: 7 Tage
Einsehbar: Kann kostenpflichtig (15 EUR) per KIS-Supportanfrage angefordert werden.

MySQL Slow-Query Log (nur WebServer)

Enthält: Langsam (länger als 2 Sekunden) laufende MySQL Abfragen
Vorhaltezeit: 7 Tage
Einsehbar: Kann per KIS-Supportanfrage angefordert werden.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de