Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Kann es zu E-Mail Zustellungsproblemen bei Weiterleitungsadressen kommen?
pdf print

Wenn Sie auf Ihrem Server Mails an externe Adressen weiterleiten, kann dies zu Auffälligkeiten verschiedenener Art führen: Ihre Mailqueue ist groß, wird nur langsam abgearbeitet oder Sie erhalten Mailrückläufer wegen einer erfolglosen Zustellung. Hier wird ein möglicher Grund beschrieben.

Leider ist es bei der Weiterleitung von E-Mails so, dass oft nicht sichergestellt ist, dass das Weiterleitungsziel die Mail wie gewünscht annimmt. Häufig blockiert der Empfänger eingehende Mails, die z.B. unter Spamverdacht stehen. Je nachdem kann es auch zu einer kompletten Sperrung Ihres Servers auf Empfängerseite kommen, wenn die Anzahl der weitergeleiteten Spammails (deren Ursache ja aus Empfängersicht trotz Weiterleitung Ihr Server zu sein scheint) zu hoch ist.

So kommt es dazu, dass ein Teil der Mails, die nicht weitergeleitet werden können, in der Mailqueue verharrt, bis diese nach dem eingestellen Timeout mit einer Fehlermeldung an den (bei Spam i.d.R. gefälschten) Absender zurückgehen. Wenn das nicht möglich ist erhält (je nach Mailserverkonfiguration) ein Adminstrator (postmaster) den Mailrückläufer.

In dieser Zeit sammeln sich natürlich je nach Anzahl der Weiterleitungen und dem Mailaufkommen beachtliche Mengen Mail an, die regelmäßig zugestellt werden sollen. Abhilfe kann auf mehrere Weisen geschaffen werden.

  • Verwendung von Blacklists, die die Annahme und somit auch die Weiterleitung vom Spamnachrichten durch Ihren Server verhindern.
  • Veränderung des Zielsystems, so dass Mails von Ihrer IP-Adresse aus angenommen werden, ein sog. "whitelisting" (nur bei Zugriff auf den Mailserver möglich).
  • Abholung der Mails durch das Zielsystem ("POP-Sammeldienst").
  • Verzicht auf die Weiterleitung zugunsten eines lokalen Mailkontos.
  • Verzicht auf Catch-All-Adressen, da diese das Problem drastisch verstärken können (es werden deutlich mehr Mails zum Empfang entgegen genommen).

Sie können auf einem Plesk-System mit Qmail durch die Eingabe des Befehls:

find /var/qmail/mailnames/ -name .qmail* -exec grep -H ^\& {} \;

auf die schnelle prüfen, welche Mailadressen derzeit eine Weiterleitung durchführen.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de