Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie passe ich die Theme-Einstellungen in WordPress an?

Dieser Artikel richtet sich an Kunden mit einem Managed WordPress Produkt.

Allgemeine Einstellungen

Sie können in WordPress kleinere Änderungen am Design eines Themes vornehmen.
Bevor Sie Änderungen an einem WordPress-Theme vornehmen, erstellen Sie ein untergeordnetes Theme, damit Ihre Änderungen beim Aktualisieren des Themes nicht verloren gehen.

  • Klicken Sie auf Design.
  • Klicken Sie auf Customizer.
  • Von hier aus können Sie Änderungen an den folgenden Bereichen Ihrer Webseite vornehmen:
    • Website-Informationen
    • Layout
    • Farben
    • Schriftarten
    • Header Image/Bild
    • Hintergrundbild
    • Menüs
    • Widgets
    • Homepage Einstellungen

Hinweis: Die verfügbaren Optionen hängen davon ab, was der Autor des Themes zur Verfügung gestellt hat.

Änderung des Theme-CSS

Sie können in WordPress Änderungen am CSS Ihres Themes vornehmen.

  • Bevor Sie Änderungen an einem WordPress-Theme vornehmen, fügen Sie ein untergeordnetes Theme hinzu.
  • Melden Sie sich bei WordPress Backend an.
  • Gehen Sie zu Design> Theme-Editor.
  • Nehmen Sie Änderungen oder Ergänzungen am CSS vor.
  • Klicken Sie auf Datei aktualisieren.

 

Anpassen der Kopfzeile in WordPress

Sie können den PHP-Code in der Kopfzeile Ihrer WordPress-Webseite manuell ändern. Dadurch können Sie mehr als nur den Text ändern, der oben auf Ihren Seiten angezeigt wird.

  • Bevor Sie Änderungen an einem WordPress-Design vornehmen, fügen Sie ein untergeordnetes Design hinzu.
  • Navigieren Sie zum Verzeichnis /wp-content/themes.
  • Öffnen Sie das Verzeichnis mit dem Thema, mit dem Sie arbeiten möchten.
  • Suchen Sie die Datei header.php.
  • Kopieren Sie die Datei in das entsprechende untergeordnete Themenverzeichnis.
  • Bearbeiten und aktualisieren Sie die Datei header.php im Verzeichnis des untergeordneten Themes.

 

Anpassen der Fußzeile in WordPress

Sie können den PHP-Code in der Fußzeile Ihrer WordPress-Webseite manuell ändern. Dadurch können Sie mehr als nur den Text ändern, der unten auf Ihren Seiten angezeigt wird.
Bevor Sie Änderungen an einem WordPress-Theme vornehmen, erstellen Sie ein untergeordnetes Theme, damit Ihre Änderungen beim Aktualisieren des Themes nicht verloren gehen.

  • Navigieren Sie zum Verzeichnis /wp-content/themes.
  • Öffnen Sie das Verzeichnis mit dem Theme, mit dem Sie arbeiten möchten.
  • Suchen Sie die Datei footer.php.
  • Kopieren Sie die Datei in das entsprechende untergeordnete Themeverzeichnis.
  • Bearbeiten und aktualisieren Sie die Datei footer.php im Verzeichnis des untergeordneten Themes.

Änderungen, die an der Datei footer.php im Verzeichnis des untergeordneten Themes vorgenommen werden, haben unmittelbar Vorrang vor der ursprünglichen Datei footer.php.

 

Erstellen eines Headers

Kopfzeilen sind wichtig. Sie können mit Hilfe von Kopfzeilen die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Text lenken, indem sie die Schriftgröße oder Dicke verändern, Suchmaschinenoptimierung nehmen. Um eine Kopfzeile einzurichten, müssen Sie einen vorhandenen Beitrag oder eine vorhandene Seite erstellen oder bearbeiten.

  • Bearbeiten Sie den Beitrag oder die Seite, für die Sie eine Kopfzeile hinzufügen möchten.
  • Markieren Sie den Text, den Sie in eine Kopfzeile ändern möchten.
  • Wählen Sie in der Textfeld-Symbolleiste über das Dropdown-Menü den gewünschten Kopfzeilenstil aus.
  • Hinweis: Wenn dieses Dropdown-Menü nicht angezeigt wird, haben Sie möglicherweise ein Plugin oder ein Theme, das Abweichungen in der Darstellung aufweisst. Lesen Sie dann bitte die Dokumentation für dieses Plugin oder Theme.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Veröffentlichen oder aktualisieren, wenn Sie mit den Änderungen fertig sind.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de