Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich E-Mailadressen und E-Mailkonten anlegen?
pdf print

Dieser Artikel beschreibt, wie Sie eine E-Mail-Adresse und das damit verbundene Konto bei uns einrichten können. Dieser Schritt ist notwendig, bevor Sie ein E-Mailprogramm zum Abruf konfigurieren können.

Um E-Mails empfangen zu können sind mehrere Schritte notwendig. Die relevanten Bereiche finden Sie im KIS unter "Produktverwaltung - *Ihr Produktbereich* - Konfigurieren - E-Mail - E-Mail-Konten verwalten / Autoresponder / Filter / Webmailer bzw. E-Mail-Adressen verwalten".

Was ist der Unterschied zwischen E-Mail-Konten und -Adressen?

Sie brauchen einen Briefkasten (E-Mail-Konto), an dem Sie dann Ihr Namensschild (E-Mail-Adresse) befestigen. Diese Trennung bei der Einrichtung erhöht zwar den einmaligen Aufwand, erlaubt es aber später auch, mehrere Adressen an ein Konto zuzustellen oder Mails an eine Adresse an mehrere Empfänger-Konten zu senden.

 

| 1. Einrichtung eines E-Mail-Kontos 

In der E-Mail-Konten-Verwaltung werden Ihnen alle bereits vorhandenen E-Mail-Konten angezeigt. Unter der Auflistung finden Sie die Eingabemaske um neue Konten einzurichten. Sie haben dort auch die Möglichkeit, beim Einrichten eines neuen E-Mail-Kontos direkt eine E-Mail-Adresse mit zu erstellen. Der erste Teil der E-Mail-Konten-Bezeichnung (im Format: wpxxxxx-) ist immer fest vorgegeben, den hinteren Teil, können Sie aus alphanumerischen Zeichen (a-z, A-Z, 0-9), frei bestimmen. Dabei darf die Länge 20 Zeichen nicht überschreiten (wpxxxxx zählt nicht zu der Anzahl der Zeichen). Der "Briefkastenschlüssel" besteht aus einem Benutzernamen und Passwort.

 

 

 

Sie können wählen zwischen einem Standard (IMAP/POP3) E-Mail-Konto oder einem Hosted Exchange E-Mail-Konto (enthält Zusatzkosten), welches Active Sync unterstützt. Informationen zu Hosted Exchange erhalten Sie in den FAQ unter Hosted Exchange.

Wenn Sie möchten können Sie dem Konto nun auch schon direkt eine erste E-Mail-Adresse zuweisen. Hierzu tragen Sie die gewünschte Adresse einfach ein. Die zur Verfügung stehenden Domains werden angezeigt. Bitte wählen Sie eine davon aus. Wie Sie dem Konto weitere E-Mail-Adressen (z.B. auch sogenannte Catch-All-Adressen) zuweisen steht unter "2. Einrichtung weiterer E-Mail-Adressen". Zudem können Sie hier bereits den Standardspamschutz aktivieren. Standardmäßig ist dieser Punkt nicht gesetzt. Wenn Sie den Standardspamschutz aktivieren, werden E-Mails mit einem Spamscore größer oder gleich 5 in einen Ordner /SPAM verschoben. Sofern Sie Ihre E-Mails mit IMAP abrufen, müssen Sie diesen Ordner unter Umständen noch abonnieren. Wenn Sie Ihre E-Mails per POP3 abrufen, müssen Sie sich gelegentlich über den Webmailer einloggen, um die aussortierten Nachrichten zu kontrollieren und zu löschen. Weitere Informationen finden Sie hier: Filter einem Mailkonto zuweisen

| Bitte beachten Sie, dass einige Clients Probleme mit der Verarbeitung von Sonderzeichen haben können und somit eine Verwendung von Sonderzeichen im Passwort unter Umständen nicht möglich ist. [!] Bitte beachten Sie: Falls Sie zu Ihrem E-Mail-Konto keine E-Mail-Adresse anlegen, erscheint ein Hinweis, dass die Vorteile des Webmailer Pro nicht genutzt werden können.Wenn Sie nun mit allem zufrieden sind und sich auch ihr Passwort notiert haben, klicken Sie auf "Hinzufügen". Die Anzeige wird sich dann wie folgt ändern:

 

 

Damit ist Ihr E-mail-Konto sowie Ihre E-mail-Adresse angelegt. Um sich die Datenmenge und die Anzahl der E-Mails in den einzelnen Konten in der Tabelle anzeigen zu lassen nutzen Sie bitte den Link "Statistiken anzeigen" links oberhalb der Liste. Sie können die E-Mail Konten dann auch nach Größe sortieren lassen.

 

Webmailerzugriff für HE-Support - wofür ist das?

Manchmal ist es notwendig, dass unser Kundenservice zur Problemlösung auf den Webmailer zugreifen kann.

Wenn Sie unter Aspekten des Datenschutzes Bedenken haben, uns Ihr Passwort dafür zu übermitteln, haben Sie hier die Möglichkeit, uns einen Servicezugang frei zu schalten, über den wir (und nur wir) temporär ohne Kenntnis des Passworts auf das E-Mail Konto über den Webmailer zugreifen können.

Denken Sie bitte daran, bei allen Anfragen, welche diesen Bereich betreffen, uns vorher den Zugang zu ermöglichen oder alternativ uns Ihr Passwort bei der Anfrage mit zu übermitteln, ansonsten wird sich die Bearbeitung Ihrer Anfrage leider verzögern.

Diese Funktion steht nur Ihnen im KIS zur Verfügung und kann nicht durch unseren Kundenservice aktiviert werden.

 

 

Standardmäßig ist "kein Zugriff" ausgewählt. Um den Zugriff für den Kundenservice zu erlauben, wählen Sie einen beliebigen Zeitraum aus und klicken Sie danach rechts dahinter auf die kleine "Diskette" zum speichern. Bitte wählen Sie aufgrund der Bearbeitungszeit Ihrer Anfrage immer zunächst einen möglichst langen Zeitraum. Sie müssen den gewählten Zeitraum nicht abwarten, um die Zugangsberechtigung zu entfernen. Sobald Ihre Anfrage gelöst wurde, können Sie durch die Auswahl von "kein Zugriff" den Zugang wieder sperren.

 

| 2. Einrichtung weiterer E-Mail-Adressen 

Unter dem Menüpunkt "Produktverwaltung - *Ihr Produktbereich* - Konfigurieren - E-Mail - E-Mail-Adressen verwalten" können Sie nun weitere E-Mail-Adressen erstellen und diese dann ggfs. mit dem gewünschten E-Mail-Konto verknüpfen.

 

 

In das erste Eingabefeld geben Sie die gewünschte Adresse ein (den Teil vor dem @, z.B. "webmaster"). Wählen Sie anschließend aus, für welche Domain und welches E-Mail-Konto diese Adresse gelten soll (klicken Sie dazu jew. einen (oder mehrere) Einträge aus der Liste an) und klicken auf "Hinzufügen". Innerhalb von 15 Minuten werden das E-Mail-Konto und die E-Mail-Adresse aktiviert. Wenn Sie das erste Feld leer lassen wird eine sog. Catch-All-Adresse erzeugt; alle E-Mails an Adressen, die nicht explizit angelegt sind (irgendetwas@...), werden dann an die gewählten E-Mail-Konten zugestellt. Diese Adresse taucht dann als "Sonstige E-Mail an..." auf.

 

| Bitte beachten Sie: Eine Weiterleitung an eine andere Adresse ist bei Catch-All-Adressen nicht möglich. Sie können daher eine Catch-All Adresse nur einem oder mehreren E-Mail Konten zuweisen. 

Wenn Sie schon eine funktionierende E-Mail-Adresse besitzen, können Sie einfach eine Weiterleitung einrichten. Wählen Sie in diesem Fall "kein E-Mail-Konto" aus und geben Sie stattdessen die Adresse (oder mehrere, durch Leerzeichen oder Zeilenumbruch getrennte Adressen), an die alle E-Mails geschickt werden sollen in das Textfeld ein (hier im Beispiel: irgendwo@woanders.de). Wichtig: Bitte achten Sie darauf, dass Sie in jedem Fall für den Namen einer Domain und das Ziel eine Auswahl treffen. Wenn Sie an ein E-Mail-Konto zustellen möchten, muss dieses (oder mehrere) ausgewählt (meist als "blau hinterlegt" dargestellt) sein. Sie können auch eine (oder mehrere) Weiterleitungsadresse(n) angeben. Eine dieser beiden Möglichkeiten muss ausgewählt sein, wenn Sie also nur ein E-Mail-Konto haben, wählen Sie dieses trotzdem explizit an.

| Am Rande: 
Links oben finden Sie hinter "E-Mail-Adressen" zwei Zahlen in einer Klammer (hier als Beispiel: 1/201). Die erste Zahl gibt an, wieviele E-Mail-Adressen Sie bereits eingerichtet haben (hier als Beispiel: 1) - die zweite gibt an, wieviele Sie insgesamt einrichten dürfen (hier als Beispiel: 201).

Passend dazu finden Sie gegenüberliegend auf der rechten Seite alle Domains, die diesem Paket zugeordnet sind, und dahinter in Klammern, wieviele E-Mail-Adressen Sie zu der jeweiligen Domain bereits eingerichtet haben.

| Hinweise:

- Die Anzahl Ihrer E-Mail-Konten und -Adressen ist abhängig von Ihrem Vertrag mit uns.

- Zum Anmelden verwenden Sie den vorher gewählten Namen des E-Mail-Kontos ("wp123xxxx-Kontoname") als Benutzernamen sowie das von Ihnen festgelegte Passwort.

- Sie können eine E-Mail-Adresse an mehrere Konten zustellen lassen. Wählen Sie dazu einfach mehrere Einträge in der Liste aus. Bei den meisten Browsern ist es dazu notwendig, die "Strg"-Taste gedrückt zu halten, während man die Auswahl trifft. So können Sie auch schon markierte Auswahlen wieder aufheben.

- Die Primäre E-Mail Adresse kann nur einem Konto zugeordnet werden, da der Webmailer Pro zur eindeutigen Identifizierung die Nutzung einer exklusiven, ausschließlich einem Konto zugeordneten E-Mail Adresse voraussetzt. Sie haben allerdings die Möglichkeit eine Weiterleitung an die Adresse des Zielkontos einzustellen.

Wenn Sie die bereits als Primär festgelegte E-Mail Adresse einem neuen Konto zuordnen wollen, müssen Sie zuvor eine andere E-Mail Adresse als Primäre Adresse definieren, oder das Konto löschen (Beachten Sie das bei einer Löschung des Kontos der Inhalt verloren geht; sichern Sie daher im Vorfeld den Inhalt, sofern Sie diesen noch benötigen(!))

- Sie können mehrere Weiterleitungsziele durch Komma getrennt angeben.
- Es ist möglich, sowohl an E-Mail-Konten als auch an Weiterleitungsadressen zuzustellen. Geben Sie einfach beides wie beschrieben an.
- Über den Schalter "Aktiv" vor jeder E-Mailadresse können Sie bestimmen, ob eine Adresse Mail empfangen soll. Inaktive Adressen führen genau wie solche die nicht existieren zu einer Fehlermeldung beim Absender.
- Der Speicherplatz der Mails gehört zum Inklusivspeicherplatz. Wenn dieser voll ist werden keine Mails mehr entgegen genommen.
- Sie können E-Mails mit maximal 35 MB Größe verschicken oder empfangen.
- E-Mail-Adressen für Subdomains können ebenfalls angelegt werden, jedoch muss die Subdomain als externe Domain angelegt werden. Nähere Informationen dazu gibts im nachfolgend verlinkten FAQ-Artikel: Wie kann ich eine externe Domains bei meinem Webhosting-Paket verwenden?

 


Wenn Ihre E-Mail-Adresse somit existiert, ist nur noch die Entscheidung fällig, wie Sie Ihre Mails abrufen möchten. Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit...

- ...zum Abruf per Webmailer. Das bedeutet, dass Sie mit Ihrem Browser auf webmailer.hosteurope.de gehen und darüber Einsicht ein Ihre E-Mails erhalten und natürlich auch neue Nachrichten versenden können. Diese Möglichkeit bietet sich besonders für einen ersten Test und unterwegs an. Näheres hier: Webmailer 1.0 Einrichtung und Anwendung.

- ...zur Verwendung eines eigenen E-Mailprogrammes. Solche Programme bieten oft noch komfortablere Möglichkeiten zur Verwaltung Ihrer E-Mails. Installationshinweise für eine Reihe bekannter Mailprogramme finden Sie hier: Mailprogramme


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de