Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich Freigaben zum Domaintransfer erteilen?
pdf print

Freigabe über das KIS

Gehen Sie in Ihrem KIS auf "Produktverwaltung - Domainservices - Domain-Administration - Bestehende Domains bearbeiten":

Dort sehen Sie eine Übersicht Ihrer Domains:

Nun gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gewünschte Domains per Klick auswählen.
  2. Im Drop-Down-Menü den Punkt "...freigeben zum Transfer." auswählen.
  3. Auf "Ausführen" klicken.

Nun gelangen Sie auf folgende Seite in einem neuen Menüpunkt der KIS:

Im mit (1) markierten Bereich sind die vorher ausgewählten Domains nun schon markiert. Bitte kontrollieren Sie, ob dies alle Domains waren. Sollten Sie noch welche hinzufügen oder entfernen wollen, geht dies einfach mit einer Kombination der Taste "Strg" (Control) und einem Mausklick auf die Domain, welche Sie hinzufügen oder entfernen wollen.

Freigaben werden immer zu sofort erfasst und sind 30 Tage gültig. In der Zeile "Freigabe gültig bis" wird Ihnen das Datum in 30 Tagen angezeigt.

Nun erfolgten wichtige Hinweise (2), welchen zur Erfassung der Freigaben beachtet werden müssen. Sie sollten diese sorgfältig lesen. Nur wenn Sie das Häkchen bei "Ich habe die Hinweise gelesen und bin berechtigt, den Auftrag durchzuführen" (3) setzen, können Sie anschließend die Freigaben erfolgreich mit einem Klick auf "Eintragen" (4) erfassen.

Nach diesem Klick erscheint eine kleine Infobox mit den erfassten Freigaben.
In diesem Menübereich (Produktverwaltung - Domainservices - Domain-Administration - Transferfreigaben erstellen/einsehen) sehen Sie nun auch alle gültigen Freigaben und deren Auth-Codes. Zwischen Ihrer Erfassung der Freigabe und der Anzeige des Auth-Codes können bis zu 24 Stunden vergehen! Bitte sehen Sie in dieser Zeitspanne von Nachfragen ab.

Sollten Sie einen Domainreseller-Rahmenvertrag mit uns abgeschlossen haben, dann wird Ihnen hinter der freigegebenen Domain ein Button zum Löschen gültiger Freigaben angezeigt.

Zum Transfer wird ein Auth-Code benötigt?

Wenn eine Domain freigegeben wird, bei der ein Auth-Code für den Transfer zum neuen Provider erforderlich ist, wird Ihnen dieser je nach TLD bzw. Registrar (i.d.R. innerhalb von 2 Werktagen) im KIS unter "Produktverwaltung - Domainservices - Domain-Administration - TRANSFER-Freigaben" angezeigt oder per E-Mail mitgeteilt.

Bitte stellen Sie für den möglichen Versand der Auth-Code-E-Mail und den späteren Domain-Transfer sicher, dass die E-Mail-Adresse in den Whois-Daten für die Domain(s) korrekt ist.

Schriftliche Freigabe per Fax, Post oder Scan als E-Mail Anhang

Wie ein "Faxauftrag für CLOSE/KK" für Domains erstellt werden kann, beschreiben wir in folgenden FAQ-Artikel: Wie erstelle ich einen Faxauftrag zur Kündigung oder Freigabe einer Domain?

Wahrscheinlich hält Ihr neuer Provider hierfür ein entsprechendes Formular bereit. Ansonsten können Sie uns auch ein formloses Schreiben schicken. Mindestens enthalten sein müssen folgende Informationen:

  • Der Name der freizugebenden Domain und die Aufforderung zur Freigabe dieser zum Providerwechsel.
  • Der Name des Domaininhabers.
  • Bei natürlichen Personen: Die Unterschrift des Domaininhabers.
  • Bei Firmen und anderen juristischen Personen: Die Unterschrift eines Bevollmächtigten (ggf. mit einem offiziellen Nachweis über die Zeichnungsberechtigung), idealerweise auf Firmenpapier und/oder mit Firmenstempel.

Senden Sie uns dieses Fax an die Support-Faxnummer 01805/66 32 33. Über die erfolgte Freigabe werden Sie per E-Mail informiert. Alternativ ist eine Zusendung per Briefpost (die Anschrift finden Sie auf unserer Homepage), oder per nicht veränderbarem E-Mail Anhang (z.B. .pdf/.jpg) an support@hosteurope.de möglich.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de