Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich eine externe Domains bei meinem Webhosting-Paket verwenden?
pdf print

Sie verwalten Ihre Domain nicht bei HE? Schade, aber kein Problem. In diesem FAQ-Artikel erläutern wir, wie Sie Ihre "externe Domain" ganz einfach mit Ihrem Webhosting Paket bei uns verbinden können.

Folgende Produkte unterstützen externe Domains:

  • alle Webpacks und Webhosting Produkte
  • alle Webserver und Mailserver sowie Virtual Server Managed und Dedicated Server Managed
  • Mail Basic und HE Mail
  • Online-Shop, Homepage-Baukasten, BlogHosting

Wie kann eine externe Domain geordert werden?

Im ersten Schritt müssen Sie für jede Domain die Sie auf dem Paket einbinden möchten, dass zusätzliche AddOn "Externe Domain" nachbuchen. Wechseln Sie dafür in den Konfigurationsbereich des Paketes, in dem Sie die Domain einbinden wollen. Klicken Sie sich anschliessend in den Bereich "Vertragsänderungen - AddOn-Admin" vor. In der Liste der zubuchbaren Addons finden Sie dann "Zusätzliche externe Domain", sowie die dadurch entstehenden Kosten. Klicken Sie auf "Bestellen", und schon finden Sie unter "Domains" den neuen Punkt "Externe Domains". Wechseln Sie in diesen Bereich, und dann kann es auch schon losgehen.

Externe Domains konnektieren

Wenn Sie Domains bei einem anderen Provider liegen haben, und diese auf eines unserer Endkundenprodukte konnektieren möchten, ohne einen Providerwechsel durchzuführen, ist dies möglich - vorausgesetzt Sie haben direkten Zugriff auf die Nameservereinträge beim anderen Domainprovider.

Tragen Sie dafür unter "Externe Domains" einfach den Domainnamen ein, der woanders liegt, aber auf Ihr bei uns liegendes Paket zeigen soll - bitte NUR den Domainnamen, also OHNE führendes "www" o.ä. Klicken Sie dann auf "Hinzufügen". Die Domain wird bei uns automatisch mit und ohne "www" angelegt.

Unser System wird Ihnen den erfolgreichen Eintrag entsprechend quittieren - verbunden mit dem Hinweis, dass es bis zu 15 Minuten dauern kann, bevor die Einträge bei uns auf dem zuständigen Server geschrieben wurden. Notieren Sie sich bitte anschließend die *darüber* angezeigten IPs für die verschiedenen Dienste. Diese müssen als A- und MX-Records den Nameservern Ihres Domainproviders eingetragen werden. Ob und wie das geht, erfragen Sie bitte dort - bevorzugt im voraus. Wir können Sie hierbei leider nicht unterstützen.

Wie bereits erwähnt, dauert es ca. 15-30 Minuten bevor diese Angaben auf unserem Server geschrieben werden, und aktiv sind. Das bedeutet aber NICHT, dass Ihre Domain auch innerhalb des genannten Zeitraums auf unserem Server erreichbar ist: Nach Änderung der IPs im Nameserver Ihres Domainproviders durch Sie *kann* es bis zu 48 Stunden dauern, bevor sich dies weltweit rumgesprochen hat. Haben Sie daher bitte Geduld, und überprüfen Sie bitte bei Problemen ZUERST die bei Ihrem Domainprovider getroffenen Einstellungen.

Nachdem die Domain eingetragen wurde, können Sie jetzt auch ganz normal z.B. E-Mail-Adressen dafür einrichten.
Wie das geht, steht hier: E-Mail-Konfiguration (nur Produkte mit Mailfunktionalität)

Hinweis bei Nutzung des Host Europe Mailservers für externe Domains

Wenn Sie für Ihre externe Domain den Mailservice von HostEurope verwenden und der MX-Record bereits auf die IP unseres Mailclusters zeigt, ist es erforderlich, dass Sie im KIS den Haken "externer MX" im Bereich "Domainzuordnungen editieren" herausnehmen.

Es wird bei dieser Aktion vom System geprüft, ob der MX-Record tatsächlich auf unseren Mailcluster zeigt. Ist dies nicht der Fall, kann die Änderung nicht vorgenommen werden. Nach der Deaktivierung dieser Option dauert es ca. 15 Minuten bis der Mailempfang aktiviert ist.

Kann ich auch Subdomains für externe Domains einrichten?

Ja. Sie müssen allerdings auch für jede Subdomain, die Sie als externe Domain auf ein Paket konnektieren möchten, ein AddOn kaufen. Anschließend können Sie die Subdomain dann als "Externe Domain" eintragen - dann muss natürlich die vollständige Subomain angegeben werden - z.B. "test.nureinbeispiel4.de". Unsere Systeme legen übrigens auch in diesem Fall automatisch einen "www." Eintrag mit an. Denken Sie bitte daran, dass die Subdomain(s) natürlich auch im Nameserver Ihres Domainproviders angelegt werden muss/müssen.

Kann ich auch für Subdomains externer Domains E-Mail-Adressen einrichten?

Ja. Nachdem Sie die Subdomain als "Externe Domain" eingetragen haben, steht Ihnen diese im E-Mail-Konfigurationsmenü für die Einrichtung von E-Mail-Adressen wie gewohnt zur Verfügung.

Kann ich auch E-Mail-Adressen für Subdomains bei Host Europe gehosteter Domains einrichten?

Ja, allerdings ist dieser Dienst kostenpflichtig und die Subdomain darf nicht angelegt sein.
Subdomains legen Sie für bei uns gehostete Domains i.d.R. im Bereich "Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Domains - Subdomains" an. Wenn Sie für eine Subdomain einer bei uns gehosteten Domain E-Mail-Adressen einrichten möchten, darf diese Subdomain in dem o.g. Bereich nicht angelegt sein! Hier ist das Vorgehen etwas anders. Wenn Sie also eine Subdomain möchten, die nur auf (einen Teil) Ihres Webspace bei uns zeigt, ändert sich nichts. Sie richten die Subdomain einfach über das KIS ein: Subdomain-Einrichtung

Wenn Sie die Domain sowohl auf Ihren Webspace zeigen lassen, wie auch E-Mails darüber empfangen und versenden möchten, wird es wieder spannend. Wie bereits erwähnt, darf in diesem Fall die Subdomain nicht als "Subdomain" angelegt sein. Wenn doch, dann müssen Sie diese erst unter "Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Domains - Subdomains" löschen. Bitte beachten Sie, dass die Subdomain damit nicht mehr erreichbar ist. Wechseln Sie nun in den Bereich "Domains - Externe Domains". Notieren Sie sich bitte dort die angezeigten IPs für die verschiedenen Dienste.

Weiter geht es dann im Bereich "Produktverwaltung - Domainservices - Administration - AutoDNS Domains bearbeiten". Suchen Sie dort die Domain, für die Sie eine Subdomain anlegen möchten, und klicken auf "Editieren". Ihnen werden dann die bereits vorhandenen Einträge für diese Domain angezeigt - das könnte in etwa so aussehen:

Bitte beachten Sie:
Ändern Sie bereits bestehende Einträge nur, wenn Sie sich über die Auswirkungen im Klaren sind.

Die Subdomain "test" soll angelegt werden. Dafür wird die gewünschte Subdomain im Bereich "Hostnamen" (wie oben gezeigt) eingetragen. Lassen Sie die Voreinstellung "A" (unter "zeigt auf") bitte so stehen, und tragen im letzten Feld der Zeile dann die IP ein, die Sie unter "externe Domains" mit der Bezeichnung "IP für Serverdienste "HTTP/FTP/IMAP/POP3/SMTP" notiert haben. Dann wählen Sie "Neu anlegen".

Weiter zu den E-Mails - dafür ist die Zeile "MX-Records" zuständig. Folgen Sie dem Beispiel: Setzen Sie die Priorität auf "50", tragen unter "Zeigt auf IP" die IP ein, die Sie bei "externe Domains" unter "IP für Mailexchange (MX) Record" gefunden haben. Unter "Anzulegender Hostname" tragen Sie dann den MX-Record für die gewünschte Subdomain (in diesem Fall z.B. "mx0.test") ein, und klicken auch hier auf "Neu anlegen".

Jetzt haben wir es fast geschafft - eins fehlt noch: Die Subdomain muss noch als externe Domain eingetragen werden.

Wechseln Sie also wieder in den Bereich "Domains - Externe Domains", und tragen dort die vollständige Subdomain ein (bei unserem Beispiel also "test.nureinbeispiel1.de"), und klicken auf "Hinzufügen". Es dauert dann etwa 15 Minuten, bis die Einstellungen auf dem Webserver geschrieben wurden.

Nachdem Sie die Subdomain als "Externe Domain" eingetragen haben, steht Ihnen diese im E-Mail-Konfigurationsmenü für die Einrichtung von E-Mail-Adressen wie gewohnt zur Verfügung.
Bitte beachten Sie aber, dass es technisch bedingt 6-48 Stunden dauern kann, bevor Sie die Subdomain über Ihren Provider erreichen können.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie einen externen Domaineintrag löschen, werden gleichzeitig alle dafür konfigurierten E-Mail-Adressen ebenfalls gelöscht!


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de