Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie ziehe ich Daten von einem alten Webhoster/Server auf den Webserver?
pdf print

In der Regel müssen Sie bei einem Wechsel des Webhosting Anbieters alle Daten bei Ihrem alten Provider lokal sichern und danach auf den Webspace des neuen Providers hochladen. Gerade bei großen Datenmengen ist dies, auch bei gängigen DSL Anschlüssen, zeitraubend und unbequem. Bei unseren Virtual Server Managed / WebServer Produkten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten direkt vom Server Ihres alten Providers auf Ihr Produkt umzuziehen. Dies wird hier erklärt.

Um die Datenbanken und Dateien von ihrem alten Webhoster zu uns umzuziehen, müssen Sie einen SSH-Zugang konfigurieren. Wie das funktioniert wird hier erklärt

Wie konfiguriere ich den SSH Zugang?

Stellen Sie dann per SSH eine Verbindung mit Ihrem Produkt her. Mit den nachfolgend aufgeführten Befehlen können Sie dann den Umzug des Webhostings durchführen.

Umzug des Webhostings

Mit dem Programm ncftp können Sie den Umzug des Webhostings durchführen: Der erste Schritt besteht darin, sich auf dem alten Server anmelden. Dies geschieht mit folgendem Befehl:

ncftp -u {alter Benutzername} {ftp.IHREDOMAIN.tld}

Anschließend müssen Sie das FTP-Passwort eingeben.

Möchten Sie auf dem alten Server in ein bestimmtes Verzeichnis wechseln, ist die mit dem Befehl cd NameDesVerzeichnisses möglich. Für den lokalen Verzeichniswechsel, also auf dem Server bei uns, stellen Sie dem Befehl einfach ein kleines l voran: lcd NameDesVerzeichnisses

Rekursiv alle Verzeichnisse und Dateien vom entfernten Server in das aktuelle Verzeichnis auf den lokalen Server herunterladen können Sie mit folgendem Befehl: mget -r *

Sollte der Befehl mget nicht funktionieren, versuchen Sie bitte statt dessen den Befehl get -r. In seltenen Fällen kann der Befehl mget vom Quell-FTP-Server nicht korrekt verarbeitet werden. Der Befehl help zeigt verfügbare Befehle, help BEFEHL zeigt die Hilfe für einen bestimmten Befehl, zum Beispiel zeigt der Befehl help mget die Hilfe zu mget an.

Umzug des E-Mail Kontos

Für den Transfer Ihrer E-Mails auf den neuen Server können Sie unseren E-Mail Umzugsdienst nutzen. Wie dieser genau funktioniert, haben wir in folgendem FAQ Bereich dokumentiert: E-Mail Umzugsdienst - powered by audriga

Eine weitere Möglichkeit E-Mail Konten zu migrieren ist das Programm imapsync. Bitte beachten Sie, dass die Konten auf dem alten Server IMAP unterstützen müssen. Unsere E-Mail Konten unterstützen sowohl POP3 als auch IMAP. Folgender Befehl bewirkt das Synchronisieren von zwei E-Mail Postfächern:

imapsync --authmech1 LOGIN --host1 {Alter-Server-Name} --ssl1 -user1 {AlterBenutzername} --authmech2 LOGIN --host2 {Neuer-Server-Name} --ssl2 --user2 {NeuerBenutzername}

Nachdem man diesen Befehl ausgeführt hat, wird man nach den Passwörtern der einzelnen Konten gefragt. Anschließend werden die E-Mail Postfächer kopiert. Dies kann bei größeren Postfächern eine Zeit lang dauern.[!] Als Authentifizierungsmethode unterstützt Ihr Virtual / Dedicated Server Managed bzw. WebServer / WebServer Dedicated folgende:

LOGIN
PLAIN

Falls Ihr imapsync per Standard eine andere Methode verwendet (z.B. MD5) stellen Sie bitte sicher, dass eine dieser beiden Methoden verwendet wird. Sollte der alte Server keine IMAP-Verbindung über SSL unterstützen, entfernen Sie bitte die Option --ssl1.

Alternativ können Sie auch das Programm IMAPSize (nur für Windows) für den Transfer der E-Mails nutzen.

Umzug der MySQL Datenbank

Um die MySQL Datenbank umzuziehen, ist folgender Befehl auf Ihrem Produkt via SSH-Zugriff nötig, damit man einen Backupdump vom alten MySQL Server auf dem neuen Server importiert. Somit hat man die alte Datenbank auf der neuen zur Verfügung.

mysqldump -h {alter Servername} -u {alter Benutzername} -p{altes Passwort} {alter Datenbankname} | mysql -u {neuer Benutzername} -p{neues Passwort} {neuer Datenbankname}

Dieser Befehl muss auf dem neuen Server danach ausgeführt werden:

mysqldump --quick -Q -a --allow-keywords -f --add-drop-table --extended-insert -h {alter Servername} -u {alter Benutzername} -p{altes Passwort} {alter Datenbankname} | mysql -u {neuer Benutzername} -p{neues Passwort} {neuer Datenbankname}


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de