Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Kann ich Server Side Includes (SSI) nutzen?
pdf print

SSI steht für "Server Side Includes". Es handelt sich um Befehle, die direkt in den HTML-Code eingegeben, und vom Server ausgewertet werden können. Dies bedeutet in der Praxis, dass Sie dynamische Elemente in Ihre Seite einfügen können, ohne beispielsweise ein CGI-Programm aufrufen zu müssen.

SSI eignet sich hervorragend, um kleine, dynamische Informationen in einer ansonsten statischen Seite einzubauen, wie z.B. die Uhrzeit. Selbstverständlich sind diese kleinen, nützlichen Helfer auf unseren Servern aktiviert, so dass Sie eben jene unbesorgt für Ihre Webseiten nutzen können.

SSI-Befehle sind nach folgendem Schema aufgebaut:

<!--#element attribut="wert" attribut="wert" ... -->

Um z.B. das aktuelle Datum auszugeben, fügen Sie einfach folgende Zeile in Ihre Seite ein:

<!--#echo var="DATE_LOCAL" -->

SSI wird auf allen Webhosting-Produkten unterstützt. Bitte beachten Sie, dass Dateien, die SSI-Tags enthalten, die Endung .shtml haben müssen (dies gilt auch für Dateien, die "included" werden!) - ansonsten werden Sie nicht ausgeführt.

Eine Alternative zur Endung .shtml ist die Verwendung einer .htaccess-Datei, in der "XBitHack On" gesetzt wird. Dadurch wird definiert, dass Dateien vom Typ text/html immer geparst werden, wenn sie "eXecutable" gesetzt sind. Dadurch kann dann die Endung weiterhin .html (oder anders, solange der mime.type stimmt) sein.
http://httpd.apache.org/docs/2.4/mod/mod_include.html#xbithack

Weitere Informationen zu SSI finden Sie z.B. unter http://httpd.apache.org/docs/howto/ssi.html.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de