Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Was muss ich bei der Umstellung auf eine aktuellere PHP-Version beachten?
pdf print

Da sich bei dem Wechsel auf eine aktuellere PHP-Version in der Regel einiges ändert, bitten wir Sie, einen Blick in das Error-Logfile Ihres Paketes zu werfen. Hierfür muss gegebenenfalls erst das Error-Logging aktiviert werden. Wie dieses aktiviert und auch wieder deaktiviert werden kann und welche Änderungen Sie außerdem beachten sollten, erfahren Sie in diesem FAQ-Artikel.

PHP-Version ändern

Stellen Sie zunächst Ihre Website auf die neuere PHP-Version um. Wie dies funktioniert, haben wir in folgendem Artikel beschrieben:

Wie kann ich die PHP Version wechseln?

Deprecated-Meldungen sichtbar schalten

Durch die Weiterentwicklung von PHP kommt es öfters vor, dass einige Funktionen durch neuere ersetzt werden, z.B. weil die neueren performanter oder sicherer arbeiten. Die alten Funktionen werden dann in der neuen PHP Version als veraltet markiert und in einer kommenden Version vollständig entfernt. Sollten Ihre Skripte veraltete PHP Funktionen nutzen, teilt Ihnen PHP dies über eine sogenannte "Deprecated"-Meldung mit, welche in das Error-Logfile Ihres Paketes geschrieben werden. 

Da diese Meldungen jedoch mitunter sehr zahlreich auftreten und damit für ein mehrere Gigabyte großes Error-Logfile sorgen können, haben wir das Error-Reporting von PHP etwas reduziert. Sie können die Meldungen im KIS unter dem Punkt

Produktverwaltung - Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Skripte & Datenbanken - Skript-Einstellungen - PHP-Errors

einschalten. Wir empfehlen im ersten Schritt einmal alle Meldungen zu aktivieren. Nehmen Sie die Einstellungen hierfür einfach wie folgt vor:

Sie können hier bei "Logging Output" definieren, ob die Fehler ebenfalls auf Ihrer Webseite angezeigt werden sollen. Wir empfehlen jedoch, die Fehlerausgabe lediglich im Error-Logfile ausgeben zu lassen, da ansonsten Ihre Webseiten-Besucher hierauf aufmerksam werden würden.

Diese Änderung ist nach 15 Minuten aktiv. Klicken Sie nach Ablauf der 15 Minuten am besten ein wenig auf Ihrer Webseite herum und öffnen Sie anschließend das Error-Logfile, welches Sie im KIS unter dem folgenden Menüpunkt finden können:

Produktverwaltung -Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Statistiken & Logfiles - Laufende ERROR-Logfiles ansehen

Hier sollten Sie nun alle Fehlermeldungen finden und diese beheben können. Dies kann wie bereits erwähnt, entweder über ein Update Ihrer Anwendung oder ein Austauschen der veralteten Funktion geschehen.

Error-Logging deaktivieren

Wenn Sie das Beheben der Fehler, aus welchem Grund auch immer, gerade nicht durchführen können, bitten wir Sie, dass Error-Logging erst einmal zu deaktivieren, damit das Error-Logfile des Servers nicht unnötig vollläuft und die Partition Ihres Systems füllt.

Mit setzen der folgenden Einstellungen werden keine Deprecated-Hinweise mehr im Error-Logfile ausgegeben:

Cronjobs unter einer anderen PHP-Version ausführen

Bitte beachten Sie außerdem, dass Cronjobs - sofern in Ihrem Paket verfügbar - standardmäßig mit der im KIS unter dem folgenden Punkt angegebenen Hauptversion von PHP ausgeführt werden:

Produktverwaltung -Ihr Produktbereich - Konfigurieren - Skripte & Datenbanken - PHP-Versionen

Wenn Sie die Ausführung des Cronjobs mit einer bestimmten PHP-Version erzwingen wollen, müssen Sie den Interpreter in Ihrem Skript anpassen. Eine Liste der verfügbaren Interpreter für PHP finden Sie im folgenden Artikel:

Wie lauten die Pfade zu den Skriptinterpretern?


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de