Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich die aktuellen Windows-Updates auf meinem Host Europe Server installieren?
pdf print

In diesem Artikel erfahren Sie etwas über die Handhabung von Windows Updates auf virtuellen Servern und warum Sie diese nicht installieren sollten.

Die Virtualisierung setzt voraus, dass jeder Server auf dem Wirtsystem über den gleichen Betriebssystem-Kernel verfügt. Windows Updates sorgen dafür, dass Systemdateien und auch der Kernel durch aktualisierte Versionen ersetzt werden.

Leider zeigen sich die Auswirkungen von Windows Updates erst nach einem Neustart. In den meisten Fällen bricht der Startvorgang ab und das VPS meldet einen Fehler in der VZPP Statusanzeige.

Um einen Installation von Updates zu unterbinden ist der Windows Update Service auf den virtuellen Servern standardmäßig deaktiviert. Auf Ihrem Desktop befindet sich ein Windows Update Icon, welches Sie nochmals auf dieses Problem hinweist.

 

1. Ich habe leider Windows Updates installiert und der Server startet nicht mehr. Was kann ich nun noch tun?

Im einfachsten Fall besitzen Sie noch ein aktuelles Backup im Power Panel und können es wieder herstellen. Es ist auch möglich im Backup nach einzelnen Ordnern und Dateien zu suchen und diese einzeln wieder herzustellen.

Wenn Sie kein aktuelles Backup vorliegen haben raten wir zu einer Neuinstallation, die Sie kostenlos im KIS beauftragen können.

 

Sollte dies nicht möglich sein, können Sie uns kostenpflichtig zu einem Reparaturversuch beauftragen, der nach Zeitaufwand berechnet würde.

2. Wie erhalte ich nun die neuesten Updates und Patches für mein System?

Die Windows Updates werden zentral im Rahmen der Wartungsarbeiten über das Wirtsystem installiert. Hierbei wird anfangs der Kernel vom Wirtsystem gepacht. Danach sorgt die Virtualisierung für die Synchronisierung mit den virtuellen System-Instanzen. Derartige Wartungsarbeiten werden geplant und vorab angekündigt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Updates nicht sofort nach einem "Microsoft Patch Day" installiert werden. Dies geschieht erst nach der ggf. notwendigen Anpassung an die Virtualisierung und Freigabe für diese.

3. Ich benötige das Service Pack 1. Kann dieses auf dem Virtual Server bereitgestellt werden?

Das Service Pack 1 steht auf den Virtual Server Windows Systemen ab der Produktreihe 6.0 zur Verfügung.

Bedingt durch die auf den Virtual Servern eingesetzte Virtualisierungstechnologie ist eine nachträgliche Installion auf Servern älterer Produktreihen leider nicht möglich. Selbstverständlich können Sie bei Bedarf aber jederzeit einen kostenfreien Produktwechselvorgang über Ihr KIS anstoßen.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de