Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich die Internet-Explorer Sicherheitskonfiguration auf meinem Windows Server ändern?
pdf print

Im Auslieferungszustand ist auf den Windows Server 2008 R2 und auf Windows Server 2012 R2 Systemen die verstärkte Sicherheitskonfiguration des Internet Explorers aktiv. Diese blockiert u.A. die Ausführung diverser Scripts und den Download verschiedener Dateitypen über den Internet Explorer.

Sofern diese (z.B. zum Download bzw. zur Installation benötigtiger Software) temporär deaktiviert werden soll müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

 

1. Alle Instanzen des Internet Explorers schließen

Dies beinhaltet sowohl offene Fenster des Internet Explorers wie auch etwaige Anwendungen, welche diesen intern verwenden.

2. Server-Manager starten

Den Servermanager sollten Sie sowohl in der Taskleiste, wie auch im Startmenü Ihres Windows-Servers finden. Im Auslieferungszustand sollte dieser normalerweise auch nach einem Start des Systems automatisch geöffnet werden.

 

Windows Server 2008 R2:

 

 

Windows Server 2012 R2:

 

 

3.1. Server-Manager unter Windows Server 2008 R2:

Navigieren Sie zunächst auf die Startseite des Servermanagers (durch einen Klick auf den Menüpunkt "Server-Manager" oben links in der Navigationsleiste. Anschließend sollten Sie den passenden Menüpunkt "Verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE konfigurieren" auf der rechten Fensterseite unter dem Reiter "Sicherheitsinformationen" finden.
 

3.2. Server-Manager unter Windows Server 2012 R2:

Navigieren Sie zunächst über die linke Navigationsleiste auf die "Lokale Server"-Unterseite des Servermanagers. Anschließend sollten Sie den passenden Menüpunkt "Verstärkte Sicherheitskonfiguration für IE" auf der rechten Fensterseite finden.

 

 

4) Deaktivierung der erweiterten Sicherheitskonfiguration:

Deaktivieren Sie hier die entsprechende Sicherheitskonfiguration für Administratoren und normale Benutzer

 

Grundsätzlich sollten Sie beachten, dass Ihr Webbrowser und somit das Serversystem in dieser Konfiguration beim normalen Aufruf entsprechender Webseiten natürlich gefährdeter sind. Sie sollten diese Einstellung daher nach Durchführung der gewünschten Arbeiten wieder aktivieren.

otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de