Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

SSL-Zertifikate der Panels (Plesk und Power-Panel) sind ungültig?
pdf print

Wenn Sie Plesk oder das VZPP eines Virtual Servers aufrufen, erscheint je je nach genutzter Adresse eine Meldung, dass das Zertifikat falsch ist. Was es damit auf sich hat, steht hier.

Der Zugriff auf das VZPP und bei älteren Versionen auf Plesk wird nicht direkt über Ihr VPS, sondern ein getrenntes System (dem Service-VPS) realisiert. Es erscheint dessen offizielles SSL-Zertifikat. Um hier keine Fehlermeldung zu erhalten, ist jedoch die Nutzung einer bestimmten Adresse notwendig. Diese lautet:

  1. für das Virtuozzo PowerPanel (VZPP): https://XX-XX-XX-XX.kundenadmin.hosteurope.de:4643/
  2. Admin-Oberfläche (Plesk): https://XX-XX-XX-XX.kundenadmin.hosteurope.de:8443/

Bitte ersetzten Sie XX-XX-XX-XX durch Ihre IP-Adresse (mit "-" statt "." getrennt). Die jew. Links können Sie auch in Ihrem KIS unter den allg. Informationen des VPS einsehen.

HINWEIS ab Nutzung von Plesk 10 oder höher!:

Bei Plesk ab Version 10 wird dies nicht mehr so umgeleitet, so dass Sie das Zertifikat selbst auf Ihrem Server installieren können, aber auch müssen, wenn Sie keine Warnmeldung erhalten möchten. Ein solches Zertifikat können Sie im KIS bestellen. Der Zugriff auf das VZPP erfolgt wie oben beschrieben.


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de