Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie kann ich meinen Host Europe Root-Server über VNC steuern?
pdf print

Die virtuelle Konsole (Bildschirmausgabe) des Root Servers lässt sich über VNC einsehen. Hier erfahren Sie mehr.

VNC ist eine Software, mit der sich der Root Server über das Internet steuern lässt, wie es ansonsten mit Bildschirm, Tastatur und Maus möglich wäre.

Es existieren eine Vielzahl von Client-Anwendungen für VNC für verschiedene Betriebssysteme, wir empfehlen TightVNC.

Der Zugriff erfolgt über eine von Ihrem Server unabhängige IP-Adresse und einen speziellen Port (z.B. "176.28.x.y:5942"). Diese Daten werden Ihnen im Control Panel unter "Fernsteuerung (VNC)" angezeigt. Für die Nutzung müssen Sie VNC zunächst im Panel aktivieren und ein Passwort vergeben, das den Zugriff erlaubt:

 

 

Im VNC-Client (im Beispiel TightVNC) müssen Sie dann die IP-Adresse und den Port angeben:

 

 

Bitte beachten Sie:

  1. Die Steuerung per VNC sollte nur im Ausnahmefall notwendig sein, z.B. während einer manuellen Installation des Betriebssystems oder bei der Fehlersuche, wenn keine Netzwerkverbindung möglich ist. Normalerweise ist die Administration über die dafür vorgesehenen Dienste (SSH, RDP) empfohlen.
  2. Derzeit ist die Nutzung nur mit englischer Tastaturbelegung möglich, die auf dem Rechner auf dem der VNC-Client läuft eingestellt wird. Bitte nutzen Sie diesen Workaround bis zu einer Lösung und vermeiden Sie daher die Nutzung von Sonderzeichen.
  3. Sie sollten die VNC-Verbindung im Panel deaktivieren, wenn Sie diese nicht nutzen.

otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de