Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Von welchen Backup-Möglichkeiten profitiert mein Root-Server?
pdf print

Beim Root Server kommen verschiedene Verfahren zur Datensicherung zum Einsatz. Hier erfahren Sie mehr.

Im Produktumfang sind zwei verschiedene Backup-Verfahren enthalten. Diese erzeugen eine Datensicherung auf einem externen, separaten und redundant ausgelegten Speichersystem das unabhängig von der Hardware des Root Servers ist. Die Backups können nur auf das konkrete System zurückgesichert, aber nicht teilweise zurückgespielt oder heruntergeladen werden. Im Detail sind dies:

  1. Die automatischen, zyklischen Backups
    • Diese Sicherungen werden automatisch beim Backuplauf - je nach Produkt täglich, wöchentlich oder in anderen Intervallen - erzeugt und umfassen alle Daten, die auf den Server gespeichert sind. Verschiedene Pakete werden Ihnen auch im Panel angeboten, so dass Sie häufigere Backups buchen können. Sie lassen sich nur komplett zurücksichern, nicht nur ausgewählte Daten. Die Backups werden typischerweise nachts erzeugt, es kann aber kein exakter Zeitpunkt dessen ausgewählt werden. Auf Wunsch können Sie diese Art der Sicherung auch im Panel deaktivieren. nach Ablauf der produktspezifischen Vorhaltezeit werden die Backups automatisch gelöscht. Das System sorgt automatisch für das Vorhalten der jew. nötigen Voll-Backups für die inkrementellen Backups, auch wenn Sie dies nicht im Panel sehen. Durch die Nutzung inkrem. Backups und Datenkompression ist die angezeigte Datenmenge kleiner als der angezeigte Speicherverbrauch auf Ihrem Server.
  2. Der Permanent Snapshot
    • Diese Sicherungen legen Sie manuell an, wann Sie möchten. Dabei wird der Server allerdings aufgrund der verwendeten Sicherungsmethode heruntergefahren, so dass Sie eine entsprechende Ausfallzeit einplanen müssten. Auch sie lassen sich nur komplett zurücksichern, nicht nur ausgewählte Daten. Die Backups werden vorgehalten, bis Sie diese wieder löschen oder durch ein neueres Backup ersetzen. Sie können auf Wunsch auch weitere Backup-Speicherplätze zubuchen.
  3. Wiederherstellung der Backups:
    • Die Wiederherstellung der Backups ist jederzeit ohne weitere Kosten über das Control Panel möglich.
      Bitte beachten Sie das, je nach Umfang des Backups, die Wiederherstellung mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann. Eine genaue Angabe über die Dauer der Wiederherstellung ist nicht möglich da diese von einer Vielzahl an Faktoren abhängig ist.
      Wir empfehlen den Server vor Beginn der Wiederherstellung über das Control Panel herunter zu fahren.
      Wenn Sie Probleme bei der Erstellung von Backups bemerken, wenden Sie sich bitte über das KIS an unseren Support. Wir helfen Ihnen dann gerne weiter.
      Hinweis zur Statusanzeige: Das Backupsystem liefert während der Rücksicherung keine Daten zum Stand der Aktion. Daher wir der Beginn der tatsächlichen Rücksicherung im Panel mit 30% angezeigt, wenn diese abgeschlossen ist (oder aus irgendeinem Grund fehlschlägt), folgt 100%. Das Verharren bei 30% ist also der erwartete Zustand.

otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de