Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie richte ich den Virenschutz ein ?
pdf print

Hier wird beschrieben, wie Sie den Virenschutz einem E-Mail-Konto zuweisen, einzelne E-Mail-Adressen vom Virenschutz ausnehmen sowie weitere Virenschutz Addons dazu bestellen können.


Virenschutz einem E-Mail-Konto zuweisen

Sie haben 2 Möglichkeiten, ein E-Mail-Konto mit einem Virenschutz auszustatten. Wenn Sie ein neues E-Mail Konto anlegen, können Sie diesem den Virenschutz zuweisen, indem Sie ein Häkchen bei "Virenschutz" setzen.



Natürlich können Sie auch ein bestehendes E-Mail Konto nachträglich mit einem Virenschutz versehen. Dafür setzen Sie einfach unter "Produktverwaltung - *IHR PRODUKT* - *IHR PAKETNAME* - E-Mail - E-Mail-Konten verwalten / Autoresponder / Filter / Webmailer" neben dem Konto welches geschützt werden soll, ein Häkchen in der Spalte "Virenschutz".



Einzelne E-Mail-Adresse vom Virenschutz ausnehmen 

Sie haben Ihr E-Mail-Konto erfolgreich mit einem Virenschutz versehen, wollen aber dass E-Mails über eine ganz bestimmte E-Mail-Adresse nicht geprüft werden? Auch das ist kein Problem: Gehen Sie im KIS einfach auf "Produktverwaltung - *IHR PRODUKT* - *IHR PAKETNAME* - E-Mail > E-Mail-Konten verwalten / Autoresponder / Filter / Webmailer". Dort werden alle angelegten E-Mail-Adressen angezeigt. Setzen Sie nun einfach bei der gewünschten Adresse in der Spalte "Virenschutz deaktivieren" das Häkchen. Diese Adresse ist nun vom Virenschutz ausgenommen.



Weitere Virenschutz Addons bestellen

Sie haben mehr E-Mail-Konten als Virenschutz inklusive, wollen aber auch die anderen Konten schützen? Dann bestellen Sie einfach für die restlichen E-Mail-Konten zusätzlichen Virenschutz als Addon. Gehen Sie dafür im KIS auf ""Produktverwaltung - *IHR PRODUKT* - *IHR PAKETNAME* - Vertragsänderungen - AddOn-Admin" und bestellen Sie dort den zusätzlichen eMail-Konten-Virenschutz.

Eine Übersicht über die Anzahl Ihrer verwendeten und maximalen Virenschutz-Optionen finden Sie im KIS unter "Produktverwaltung - *IHR PRODUKT* - *IHR PAKETNAME* - Allgemeines - Allgemeine Informationen - E-Mail".

Weitere technische Details:

  • Der Scanner (die Engine selbst) wird von Kaspersky hergestellt und die Virendefinitionen dort gepflegt.
  • Mails mit Attachments, die auf ".pif", ".prf" oder ".vbs" enden, werden sofort und ohne Scannen abgelehnt, da es sich dort fast immer um unerwünschte Inhalte handelt. Wenn Sie wirklich eine solche Datei empfangen möchten, muss es in ein .zip gepackt werden, dann erfolgt eine reguläre Untersuchung.
  • Mails, die als unerwünscht erkannt sind, werden von unserem Server nicht angenommen, sondern es wird auf SMTP-Ebene eine Fehlermeldung ausgegeben (550 Rejected due to harmful content).
  • Die Virus-Signaturen werden alle 30 Minuten aktualisiert.
  • Es werden nur eingehende, nicht ausgehende E-Mails gescannt.






otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de