Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Wie werden Domains seit 15.01.2020 in Rabattstufen abgerechnet?

 

Bislang gab es bei Host Europe für bestimmte ausgewählte TLDs Rabattstufen. Zur Vereinheitlichung wird das Rabattstufen-Modell nun auf sämtliche TLDs, die bei Host Europe angeboten werden, ausgeweitet. Seit dem 15.01.2020 gilt für alle TLDs bei Host Europe das Rabattstufen-Model. Das hat für Sie den Vorteil, dass alle Ihre Domains für die Rabattstufen zählen und es daher leichter wird, ein höheres Rabattlevel zu erreichen.

Die aktuellen Preise nach TLD und Rabattstufe finden Sie unter folgendem Link:
https://www.hosteurope.de/Domain-Namen/Preis/

Entscheidend für die Rabattstufe ist die Gesamtzahl aller Domains, die sich zum Zeitpunkt der Abrechnung unter der Kundennummer befinden. Dabei wird folgende Betrachtung angewendet:

  • bei 1 bis 49 werden die Domains zum jeweiligen Normalpreis berechnet
  • ab 50 oder mehr Domains werden diese nach dem Preis der Rabattstufe 1 berechnet
  • ab 200 oder mehr Domains werden diese nach dem Preis der Rabattstufe 2 berechnet

Auf Ihrer Rechnung sehen Sie zukünftig hinter einer Abrechnungsposition ein Sternchen, wenn eine der Rabattstufen zur Berechnung angewendet wird. Domains, welche nach Standardpreis abgerechnet werden, erhalten keine gesonderte Markierung. Damit ist nachvollziehbar, für welche Domains eine Rabattstufe angewendet wurde.

Unter folgendem Link sehen Sie Ihre aktuelle Anzahl aktiver Domains für die seit 15.01.2020 die mengenabhängigen Rabattstufen gilt:
Domainliste mengenabhaengige Rabattstufen

Zum besseren Verständnis möchten wir Ihnen an Hand von zwei Beispielen das Rabattstufen-Modell bzw. die daraus resultierende Berechnung von Domains erläutern:

Herr Müller verwaltet unter seiner Host Europe Kundennummer 20 .de Domains, 20 .at Domains, und 9 .com Domains. Insgemsamt hat Herr Müller also 49 Domains in seinem Kundenaccount. Dementsprechend werden diese Domains bislang zum Standardpreis abgerechnet. Herr Müller registriert nun eine weitere .com Domain. Mit einer Gesamtzahl von 50 Domains fällt Herr Müller somit jetzt in die erste Rabattstufe, wodurch die neu bestellte .com Domain mit einem Preis von 1,39 EUR/Monat anstatt 1,79 EUR/Monat in der jährlichen Abrechnung berechnet wird. Außerdem profitiert Herr Müller auch für seine bereits registrierten 49 Domains jeweils zum neuen Abrechnungszeitraum von dem nun gültigen Preis in Rabattstufe 1. Herr Müller erhält den neuen Preis gemäß Rabattstufe 1 so lange, bis er durch die Kündigung einer Domain wieder unter die Grenze von 50 fällt. Falls Herr Müller weitere 150 Domains registriert und mindestens 200 Domain im Bestand hat, sinkt der monatliche Preis für den kompletten Bestand an Domains nochmals auf den jeweiligen Preis in Rabattstufe 2.

Frau Stahl verwaltet unter ihrer Kundennummer 150 .de Domains, 25 .eu Domains und 25 .net Domains. Die Gesamtzahl der Domains in ihrer Kundennummer beträgt also 200. Am 10. Juni kündigt Frau Stahl eine ihrer 200 Domains, weil das betreffende Webprojekt sich dem Ende neigt. Die betroffene Domain wird zum 15. August zum Ende des Abrechnungszeitraum effektiv abgekündigt. Dadurch unterschreitet Frau Stahl ab dem 15. August die Grenze von 200 Domains. Alle Domains, deren neuer Abrechnungszeitraum zwischen dem 10. Juni und dem 14. August beginnt, werden noch zum Preis gemäß Rabattstufe 2 in der jährlichen Abrechnung abgerechnet. Alle Domains aus ihrem Bestand, die ab dem 15. August verlängert werden, werden zum Preis gemäß Rabattstufe 1 in der jährlichen Abrechnung abgerechnet. Frau Stahl erhält den neuen Preis aus Rabattstufe 1 so lange, bis sie nicht durch die effektive Kündigung weiterer 150 Domains unter die Grenze von 50 Domains fällt. Falls Frau Stahl eine neue Domain registriert und wieder mindestens 200 Domains im Bestand hat, sinkt der monatliche Preis für den kompletten Bestand an Domains wie gehabt auf den Preis aus Rabattstufe 2 in der jährlichen Abrechnung.


Kommunizieren Sie professionell

Ob geschäftlich oder privat - mit der E-Mail-Adresse für Ihre eigene Domain kommunizieren Sie mit Groupware-Funktionen auch im Team.

Sicherheit und Vertrauen für Ihren Webauftritt

Mit einem SSL-Zertifikat sorgen Sie für verschlüsselte Datenübertragung. Die Echtheit Ihres Webauftritts wird bestätigt. So schützen Sie sich und Ihre Besucher.

otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de