Antworten auf Ihre häufigsten Fragen

Informationen zum Betriebssystemupdate der Webhosting Plattform

For the english version please click HERE

 

Update 24.06.2020:

Alle Umstellungen des Betriebssystems ab dem 29.06.2020 werden mit der MySQL Version 5.7 erfolgen.

In unserer ursprünglichen Planung war es vorgesehen, MySQL auf die Version MySQL 8.0.19 zu aktualisieren. Nach der Umstellung der ersten Systeme konnten wir im Livebetrieb jedoch einige Auffälligkeiten in Zusammenhang mit der neuen MySQL-Version beobachten, welche uns dann durch Rückmeldungen unserer Kunden bestätigt wurde. Mittlerweile konnten wir verifizieren, dass es durch einen Bug in MySQL 8.0.19 in bestimmten Konstellationen zu einer deutlichen Beeinträchtigung der Systemlast kommen kann, was wir in unseren vorherigen Tests leider nicht beobachten konnten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, für alle ausstehenden Migrationen die MySQL Version 5.7 zu verwenden. Eine Aktualisierung auf MySQL 8 werden wir zu einem späteren Zeitpunkt durchführen, nachdem der Bug behoben wurde.

Alle Kunden, deren System noch nicht umgestellt wurde, erhalten einen weiteren Wertungs-Newsletter mit dem Betreff:  "++ Wichtige technische Änderung: Ankündigung von Wartungsarbeiten am xx.xx.-xx.xx.2020 wegen Betriebssystemupdate ++

Die in diesem Artikel mitgeteilten Informationen bzgl. Magento, Typo 3, Drupal und Oxid bzgl. MySQL 8.0 treffen für die Umstellungen ab dem 29.06.2020 nicht mehr zu.

Sollten Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an den Support. Wir möchten uns für entstandene Unanehmlichkeiten entschuldigen und bitten um Ihr Verständnis.

 


Update vom 10.06.2020:

Bitte beachten Sie die Informationen zu den folgenden CMS Systemen:

  • Typo3 funktioniert laut Entwickler uneingeschränkt erst ab Version 10 mit MySQL 8, wir konnten jedoch Typo3 in Version 9 ohne Probleme nutzen

  • Drupal funktioniert erst ab Version 8.6 mit MySQL 8

  • Der OXID unterstützt momentan kein MySQL 8, der Bugcase hierzu wurde von OXID geschlossen, es ist unbekannt ob der Support in Zukunft kommen wird. Wir empfehlen hier die Migration auf einen Virtuellen Server, bei Fragen hierzu kontaktieren Sie gerne den Support.

 

 

In diesem Artikel erhalten Sie einen ersten Ausblick zum in Kürze anstehenden Betriebssystemupdate der Webhosting Plattform auf Debian Buster.

 

Wann findet die Aktualisierung statt?

Aktuell ist es geplant das Update im laufe des Juni durchzuführen

 

Warum ist das Update notwendig?

Webanwendungen, Skripte als auch die Betriebssystemsoftware müssen auf dem aktuellsten Stand gehalten werden, damit zum einen das Betriebssystem keine Sicherheitslücken aufweist und Sie Ihre Webanwendungen, welche ggf. neue Funktionen des Server benötigen, weiter verwenden können.

 

Was bringt das Update für Neuerungen?

Mit dem Update werden wir auf die MySQL Version 8.0 (8.0 ist die Nachfolgeversion von 5.7) umstellen sowie eine neuere Open SSL-Version zur Verfügung stellen.
Des Weiteren wird es neue Versionen von z.B. Ruby, Python und Perl geben.

Folgende Versionsänderungen ergeben sich im Detail:

Programm Versionsstand aktuell Versionsstand BUSTER
Apache 2.4.10 2.4.38
MySQL 5.6.29 8.0.19
OpenSSL 1.0.1t 1.1.1d
PHP 7.2.31 und 7.3.18 keine Änderung
Perl 5.20.2 5.28.1
Python 2.7.9 und 3.4.2 2.7.16 und 3.7.3
Ruby 2.1.5 2.5.5


Welche Änderungen gibt es bei TLS?

Diese Änderungen betreffen nur den Aufruf von Webseiten nicht die Mails bzw FTP.

Mit dem Update wird die Unterstützung für das bereits deaktivierte SSLv3 entfernt.
Kunden, die bisher noch SSLv3 aktiviert hatten, wurden hierüber gesondert informiert.
Nachdem das Update abgeschlossen wurde wird es am 22.07.2020 eine Änderung der TLS Versionen geben.
An diesem Datum werden die Versionen TLS 1.0 und TLS 1.1 deaktiviert und die Version 1.3 aktiviert.


Sind kundenseitig Skriptanpassungen notwendig?

In MySQL 5.7 und 8.0 gab es einige Änderungen, Sie finden diese unter den folgenden beiden Links.

Übersicht für 5.7: https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/mysql-nutshell.html
Übersicht für 8.0: https://dev.mysql.com/doc/refman/8.0/en/mysql-nutshell.html

Eine der relevantesten Änderung ist der Wert für den SQL Mode.
Dieser ist nun auf das folgende gesetzt: "ONLY_FULL_GROUP_BY,​STRICT_TRANS_TABLES,​NO_ZERO_IN_DATE,​NO_ZERO_DATE,​ERROR_FOR_DIVISION_BY_ZERO,​NO_ENGINE_SUBSTITUTION"

ACHTUNG!

Sollten Sie Magento nutzen, lesen Sie die folgende Informationen bitte sorgfältig, es kann sonst zu Problemen mit Ihrer Anwendung kommen.

Magento ist aktuell nicht 100% mit MySQL 8.0 kompatibel, es gibt jedoch die Möglichkeit den Fix dafür selber einzubauen.
Die Änderung kann bereits jetzt durchgeführt werden, sodass es nach dem Update zu keinen Problemen kommt.

Dafür muss folgendes getan werden:

1. Die Datei vendor/magento/framework/DB/Adapter/Pdo/Mysql.php mit einem Editor öffnen.

2. Zu Zeile 1846 gehen

3. In die Zeile nach case 'smallint': folgendes hinzufügen: case 'smallint unsigned':

4. In die Zeile nach case 'int': folgendes hinzufügen: case 'int unsigned':

Github Issue wo die Lösung gefunden wurde: github.com/magento/magento2/issues/26465

 

 

ENGLISH VERSION

update 24.06.2020:

All changes of the operating system from June 29, 2020 onwards will be done with MySQL Version 5.7.

In our original planning, it was planned to upgrade MySQL to version MySQL 8.0.19. However, after the update of the first systems, we observed some anomalies in live operation in connection with the new MySQL version, which were then confirmed by feedback from our customers. In the meantime we could verify that a bug in MySQL 8.0.19 can significantly affect the system load in certain constellations, which we unfortunately could not observe in our previous tests. For this reason, we have decided to use MySQL Version 5.7 for all pending migrations. We will update to MySQL 8 at a later date after the bug has been fixed.

All customers whose system have not yet been updated will receive another maintenance newsletter with the subject:  "++ Wichtige technische Änderung: Ankündigung von Wartungsarbeiten am xx.xx.-xx.xx.2020 wegen Betriebssystemupdate ++

The information provided in this article regarding Magento, Typo 3, Drupal and Oxid in relation to MySQL 8.0 will no longer apply to the updated systems from 29.06.2020 onwards.

If you have any questions please contact the support. We would like to apologize for any inconvenience caused and ask for your understanding.

Update from 10.06.2020:

Please note the information about the following CMS systems:

  • Typo3 works according to the developers without restrictions only from version 10 onwards with MySQL 8, but we could use Typo3 in version 9 without problems

  • Drupal works only from version 8.6 onwards with MySQL 8

  • The OXID does not support MySQL 8 at the moment, the Bugcase for this was closed by OXID, it is unknown if support will come in the future. We recommend here the migration to a virtual server, if you have any questions please contact the support.

This article gives you a first preview of the upcoming operating system update of the webhosting platform to Debian Buster.

 

When does the update take place?

At the moment it is planned to carry out the update in the course of June.

 

Why is the update necessary?

Web applications, scripts as well as the operating system software must be kept up to date, so that the operating system has no security gaps and you can continue to use your web applications, which may require new functions of the server.

 

What are the new features of the update?

With this update we will switch to MySQL version 8.0 (8.0 is the successor of 5.7) and provide a newer Open SSL version.
There will also be new versions of e.g. Ruby, Python and Perl.

The following lists the version changes in detail:

Programm Versions NOW
Versions NEW
Apache 2.4.10 2.4.38
MySQL 5.6.29 8.0.19
OpenSSL 1.0.1t 1.1.1d
PHP 7.2.31 and 7.3.18 no change
Perl 5.20.2 5.28.1
Python 2.7.9 and 3.4.2 2.7.16 and 3.7.3
Ruby 2.1.5 2.5.5


What are the changes in TLS?

These changes only affect the access to websites, not the mails or FTP.

This update removes support for SSLv3, which is already disabled.
Customers who had previously enabled SSLv3 were informed separately.
After the update is completed there will be a change in the TLS versions on 22.07.2020.
From this date on, TLS 1.0 and TLS 1.1 will be disabled and TLS 1.3 will be enabled. 

Are script adaptations necessary on the part of the customer?

 

In MySQL 5.7 and 8.0 there were some changes, you can find them under the following two links.

Overview for 5.7: https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/mysql-nutshell.html
Overview for 8.0: https://dev.mysql.com/doc/refman/8.0/en/mysql-nutshell.html

One of the most relevant changes is the value for the SQL mode.
This is now set to "ONLY_FULL_GROUP_BY,​STRICT_TRANS_TABLES,​NO_ZERO_IN_DATE,​NO_ZERO_DATE,​ERROR_FOR_DIVISION_BY_ZERO,​NO_ENGINE_SUBSTITUTION"

Attention!

 

If you use Magento, please read the following information carefully, otherwise you may experience problems with your application.

Magento is currently not 100% compatible with MySQL 8.0, but there is a possibility to fix it yourself.
This fix can already be implemented now, so there is no problem after the system update.

The following must be done for this:

<open>2. go to line 1846

 

<add>case 'smallint':: case 'smallint unsigned':

 

<add>case 'int':: case 'int unsigned':

 

Github Issue where the solution was found: github.com/magento/magento2/issues/26465

</add></add></open>


otto.friedrich@hosteurope.de xanthippe.ypsilante@hosteurope.de hercules.ikarus@hosteurope.de